Demonstration

Ukraine-Krieg: Rheinhauser Schulen organisieren Friedensdemo

Zwei Schulen aus Duisburg-Rheinhausen planen am 10. März eine Demonstration für den Frieden in der Ukraine (Symbolfoto).

Zwei Schulen aus Duisburg-Rheinhausen planen am 10. März eine Demonstration für den Frieden in der Ukraine (Symbolfoto).

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Duisburg-Rheinhausen.  Heinrich-Heine-Gesamtschule und Krupp-Gymnasium planen eine Menschenkette durch Rheinhausen. Die Schüler haben eine Resolution erarbeitet.

Eine Friedensdemonstration für die Ukraine haben die Heinrich-Heine-Gesamtschule und das Krupp-Gymnasium in Rheinhausen für Donnerstag, 10. März, von 12 bis 13 Uhr angekündigt. Bei dieser gemeinsamen Aktion soll es eine zwei Kilometer lange Menschenkette durch Rheinhausen sowie eine Kundgebung zum Thema „Zusammen in Frieden und Freiheit“ geben. Beide Aktionen sind polizeilich angemeldet, teilen die Organisatoren mit.

[Duisburg-Newsletter gratis abonnieren + Seiten für Duisburg: Blaulicht-Artikel + MSV + Stadtteile: Nord I Süd I West + Themenseiten: Wohnen & Immobilien I Gastronomie I Zoo]

„Die beiden Schülervertretungen der Schulen haben eine gemeinsame Resolution zum Thema erarbeitet, diese wird bei der Abschlusskundgebung im Beisein von Bezirksbürgermeisterin Frau Elisabeth Liß auf den beiden Schulhöfen verlesen und von den Schülern und Schülerinnen per Akklamation angenommen“, heißt es in einer Mitteilung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: West

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben