Resonanz

Riesige Anteilnahme rührt Besitzer des verbrannten Eiswagens

Das Kultauto bei einem früheren Einsatz.

Foto: Zabka

Das Kultauto bei einem früheren Einsatz.

Witten.   Teresa und Giovanni Vizzini aus Witten danken allen. Sie suchen jetzt ein gebrauchtes Fahrzeug, um bald wieder auf Eiswagen-Tour gehen zu können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Vizzinis sind überwältigt von der Anteilnahme. „Das tut so gut“, sagt Teresa Vizzini und dankt allen, die auf Facebook, am Telefon oder direkt im Laden ihr Mitgefühl ausdrücken. Unglaublich viele Wittener sind traurig, dass es den kultigen Eiswagen nicht mehr gibt.

Das Fahrzeug war am Freitagabend direkt neben dem Eiscafé an der Pferdebachstraße in Flammen aufgegangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Bekannt in Witten seit 23 Jahren

Schon seit 23 Jahren kennen die Leute in der Stadt Giovanni und seinen Eiswagen. Viele sind damit groß geworden – und haben ihre Kinder mit der Begeisterung angesteckt. Selbst gemalte Bilder und Stofftiere haben einige kleine Fans schon vorbeigebracht, als Trostpflaster. Einige ältere Stammkunden würden am liebsten Spendenaktionen starten, damit bald wieder ein Eiswagen durch die Ruhrstadt rollt.

Aber, sagt Teresa Vizzini, Geld wolle sie eigentlich gar nicht haben. Wenn jemand spenden wolle, dann würde sie das gleich in eine Aktion für alle investieren.

So könne sie sich vorstellen, den abgebrannten Wagen noch einmal ein paar Tage neben dem Café zu parken, eine Truhe reinzustellen und eine letzte Kugel Eis an jeden Stammkunden zu verteilen – zur Erinnerung.

Gutachter wird Schaden für Versicherung prüfen

Doch noch hat die Polizei das Fahrzeug sichergestellt. Wann es abgeholt werden kann, ist unklar. Danach wird ein Gutachter den Schaden für die Versicherung prüfen. Derweil suchen die Vizzinis nach Ersatz, um die gebuchten Termine einhalten zu können. Wenn alles klappt, wollen sie am Wochenende einen Gebrauchten kaufen. Dann wird Giovanni übernächsten Sonntag wieder regelmäßig am Hohenstein stehen. Und kurz vor Ostern eine Hochzeit in Waltrop besuchen.

Schlüssel und Kennzeichen des verbrannten Wagens sollen einen Platz im Eiscafé finden. Und auch Überreste all jener Kundengeschenke, die vielleicht noch zu retten sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik