Open-Air-Festival beim Kahlenberger HTC

Wo sonst Tennis und Hockey gespielt wird, wird es am 26. August musikalisch: Der Kahlenberger HTC und sein Vereinswirt Andreas Kudruss veranstalten das erste Meet-and-Beat-Festival unter freiem Himmel. Der bekannte Mülheimer DJ Carsten „Caba“ Kroll wird an der Mintarder Straße auflegen, Haupt-Act ist die Coverband Major Healey.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wo sonst Tennis und Hockey gespielt wird, wird es am 26. August musikalisch: Der Kahlenberger HTC und sein Vereinswirt Andreas Kudruss veranstalten das erste Meet-and-Beat-Festival unter freiem Himmel. Der bekannte Mülheimer DJ Carsten „Caba“ Kroll wird an der Mintarder Straße auflegen, Haupt-Act ist die Coverband Major Healey.

Schon im vergangenen Jahr veranstaltete Kudruss, der seit zwei Jahren die Gastronomie im KHTC betreibt, eine Musikveranstaltung auf dem Klubgelände. „Damals war es aber eher vereinsintern“, erzählt der Gastronom. In diesem Jahr möchte Kudruss das Event im deutlich größeren Rahmen aufziehen.

Durch Kontakte kam Kudruss an die Musiker. Caba Kroll ist einer der bekanntesten DJs im Ruhrgebiet. Von 1989 bis 1998 war Kroll als Resident DJ im Bochumer Tarm Center tätig. 1990 gründete er die erste Messe für DJs. Das DJ Meeting war mehr als 20 Jahre lang die Leitmesse der Szene. Ab 1996 tourte er durch Clubs. Die Sommer der letzten Jahre verbrachte er etwa mit Auftritten als DJ auf Mallorca und Ibiza.

Sein Auftritt beginnt um 18 Uhr. Ab 19.30 Uhr gehen Major Healey auf die Bühne, die auf dem Naturrasenstück zwischen Hockey- und Tennisplätzen aufgebaut sein wird. Die Coverband spielt Hits aus den 70er/80er Jahren: von Deep Purple über Queen, AC/DC, Pink Floyd, ZZ Top bis hin zu den Rolling Stones.

„Wir haben eine offizielle Beschallungsgenehmigung bis 23 Uhr“, sagt Kudruss. Er hofft auf 500 bis 700 Besucher. „Platz hätten wir sogar für 1500 bis 1800“, sagt er.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik