Bildung

Mülheim: Neues VHS-Programm umfasst rund 300 Angebote

Das VHS-Gebäude an der Aktienstraße in Mülheim.

Das VHS-Gebäude an der Aktienstraße in Mülheim.

Foto: Oliver Mueller / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Das neue VHS-Programm für Mülheim ist online abrufbar. Die Volkshochschule bietet im Herbst 2020 rund 300 Kurse und Veranstaltungen an.

Das neue VHS-Programm für das 2. Halbjahr 2020 ist seit dem 16. Juli online und wird am 31. Juli und 1. August in Form einer Zeitungsbeilage erscheinen. Das Semester beginnt am 17. August und endet am 18. Dezember.

Das Semester startet schon am 17. August

Die Volkshochschule Mülheim hat wieder ein vielfältiges und interessantes Programm mit insgesamt etwa 300 Kursen und Veranstaltungen zusammengestellt. Auch für die Wochenenden sind attraktive Workshops und Seminare geplant. Es gibt auch wieder neue Angebote im Programm. Ausführliche Kursbeschreibungen sind auf der Homepage unter vhs.muelheim-ruhr.de zu finden.

Zudem hat das pädagogische Team unter der Überschrift „Corona und die Bildung“ kurzfristig zusätzliche Veranstaltungen konzipiert. Mit diesen Veranstaltungen greift die VHS aktuelle Themen zur Coronavirus-Pandemie auf. Sie sind ebenfalls auf vhs.muelheim-ruhr.de zu finden.

Extra-Veranstaltungen thematisieren Corona

Es ist geplant, den Kursbetrieb im kommenden Semester wie in den vergangenen Wochen weiterzuführen: Unter Wahrung des Mindestabstandes in den Kursräumen - das bedeutet eine Reduzierung der Kursplätze pro Raum - und unter Beachtung aller weiteren erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen im Haus.

Anmeldungen sind möglich: online auf vhs.muelheim-ruhr.de, schriftlich per Anmeldekarte mit Einzugsermächtigung oder persönlich per Barzahlung oder EC-Karte. Öffnungszeiten des Anmeldebüros sind: Mo. und Di. 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Mi. geschlossen, Do. 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Fr. 9 bis 12 Uhr.

Info unter 455-4321 (22) und E-Mail: vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben