Gelsenkirchen packt an

Warm durch die Nacht feiert mit Freunden in Gelsenkirchen

Beim Bürgerbrunch 2017 im Stadtgarten: Der Tisch von Warm durch die Nacht.

Beim Bürgerbrunch 2017 im Stadtgarten: Der Tisch von Warm durch die Nacht.

Foto: Michael Korte

Gelsenkirchen.   Die Engagierten von Warm durch die Nacht sind wochentags abends mit dem Bollerwagen unterwegs. Am 8. September wird nachmittags gefeiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die gut besuchte Premiere vor zwei Jahren fand in und rund um die „Rosi“ in der Altstadt statt, ein Jahr später ging es dann in den Stadtgarten. Mit der bevorstehenden dritten Auflage des Sommerfestes ist der Verein Gelsenkirchen packt an – Warm durch die Nacht (WddN) im Herzen der City, genauer gesagt auf dem Neumarkt angekommen.

OB Baranowski eröffnet das Fest

Am Samstag, 8. September, heißt es hier ab 14 Uhr: Warm durch die Nacht and Friends feiern. Wobei der Begriff Friends (Freunde) alle einschließt: Freunde von der Straße, Freunde, Unterstützer und Sponsoren des Vereins sowie spontane Gäste sind hier wie immer willkommen. Offiziell eröffnet wird das Fest von Oberbürgermeister Frank Baranowski. WddN-Sprecherin Petra Bec kündigt für das Fest auf dem Neumarkt außerdem zwei große Überraschungen an, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Jede Menge Musik im Angebot

Was das ist, dazu war im Vorfeld der Veranstaltung kein Sterbenswörtchen aus ihr herauszubekommen. Es empfiehlt sich daher, einfach ab 14 Uhr dabei zu sein, um selbst zu erleben, was sich hinter dem gut gehüteten Geheimnis verbirgt. Kein Geheimnis ist, dass Gutes auf den Grill gelegt wird und niemand dursten muss. Auch die Musik kommt nicht zu kurz. Es singen und spielen The Herbs, Norbert Labatzki, Maschine Herz und Magic Touch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben