MiR-Stiftung

Erstes Ehrenamt nach der Amtszeit: Baranowski folgt Bussfeld

Klaus Bussfeld, Vorsitzender der MiR-Stiftung, scheidet als Vorsitzender aus. Frank Baranowski wird sich künftig ehrenamtlich im Vorstand der Gelsenkirchener Stiftung als sein Nachfolger engagieren.

Klaus Bussfeld, Vorsitzender der MiR-Stiftung, scheidet als Vorsitzender aus. Frank Baranowski wird sich künftig ehrenamtlich im Vorstand der Gelsenkirchener Stiftung als sein Nachfolger engagieren.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen.  Wechsel an der Spitze: Frank Baranowski tritt als Vorsitzender der Stiftung Musiktheater im Revier die Vorstands-Nachfolge von Klaus Bussfeld an.

Ausstellungen hat Frank Baranowski als Oberbürgermeister zahlreiche eröffnet. Oft fehlten dann Zeit und Muße, sie sich auch explizit anzuschauen. Das will der scheidende OB ändern und sich mehr Zeit für Kunst und Kultur nehmen – und sich engagieren. Das erste Ehrenamt nach der aktiven Amtszeit steht bereits fest: Frank Baranowski wird Vorsitzender der Stiftung Musiktheater im Revier.

Von MiR-Stiftung profitierten schon 30.000 Gelsenkirchener Kinder

Seit über zehn Jahren hat sich die „Stiftung Musiktheater im Revier“ auf die Fahnen geschrieben, Kinder und Jugendliche aus Gelsenkirchen für Musik und Theater zu begeistern. Nach über 13 Jahren scheiden Klaus Bussfeld (Vorstandsvorsitzender) , Peter Neubauer (geschäftsführendes Vorstandsmitglied) und Peter Paziorek (Vorstandsmitglied) nun aus und sind sich rückblickend alle einig: „Dass wir so vielen Kindern das Theater näherbringen konnten, war eine wunderbare Erfahrung und erfüllt uns mit Stolz.“

Nachfolger von Peter Neubauer wird Dieter Kükenhöner

Ein besonders großes Kompliment richtete Frank Baranowski an den scheidenden Vorstand: „Ich bin sehr froh, dass es in unserer Stadt eine Stiftung mit so vielen engagierten Mitgliedern gibt, die sich der kulturellen Entwicklung verschrieben hat. Dank Ihnen konnten seit Bestehen der Stiftung schon über 30.000 Kinder davon profitieren“. Als Nachfolger von Peter Neubauer wird mit Dieter Kükenhöner wieder ein ehemaliger MiR-Geschäftsführer den Part des geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes übernehmen.

Klaus Hermandung und Bernhard Lukas bleiben im Vorstand.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben