Konzert

Ed Sheeran - Mit Tickets von Drittanbietern droht Ärger

Zu Ed Sheerans Konzerten sind nur personalisierte Tickets zugelassen.

Zu Ed Sheerans Konzerten sind nur personalisierte Tickets zugelassen.

Foto: Michael Kovac

Gelsenkirchen.   Wer Karten für die Ed-Sheeran-Konzerte in Gelsenkirchen bei Drittanbietern gekauft hat, muss sich beeilen. Es gelten nur personalisierte Tickets.

In Berlin sind Tränen geflossen. Da hatten Ed-Sheeran-Fans sich kurzfristig Konzerttickets über Drittanbieter wie Viagogo oder auch bei Ebay besorgt – und mussten draußen bleiben.

Denn Einlass zu Konzerten des rothaarigen Popstars gibt es nur mit personalisierten Tickets – das heißt: der Name des Inhabers ist auf das Ticket gedruckt. Das hat der Brite schon vor Monaten verkündet, und damit Position gegen den Schwarzmarkt bezogen, und das gilt auch für die beiden Konzerte in Gelsenkirchen am Sonntag und am Montag. Konzertbesucher müssen zum Abgleich am Einlass ihren Personalausweis vorlegen.

Tickets können umpersonalisiert werden

Wer trotzdem Tickets aus zweiter Hand gekauft hat, sollte sich sputen. „Generell sind solche Tickets nicht ungültig, aber sie müssen personalisiert werden“, sagt Eventim-Sprecher Christian Steinhof.

Das könne durchaus nachträglich geschehen – beim Ticketanbieter heißt das „umpersonalisieren“ und kostet fünf Euro Gebühr. Allerdings: grundsätzlich könne nur der Mensch, auf den die Eintrittskarte ausgestellt ist, eine Umpersonalisierung anstoßen, „denn das ist unser Vertragspartner“, erklärt Steinhoff.

Wer ohne den richtigen Namen auf dem Ticket anreist, kann zwar noch auf eine kurzfristige Lösung hoffen. Allerdings: Ohne Vorbereitung geht das nicht. Wer sein Ticket ändern lassen möchte, muss die Originaltickets mitbringen, dazu den Nachweis über die Zahlung der entsprechenden Umbuchungsgebühr, eine Vollmacht des ursprünglichen Käufers sowie eine Kopie dessen Personalausweises.

Noch gibt es reguläre Tickets im Internet

Ziemlich viel Stress also. Dabei gibt es tatsächlich noch reguläre Tickets, sowohl für das Konzert am Sonntag als auch für das am Montag.

„Personalisierte Tickets sind ja grundsätzlich gut, um Sicherheit zu gewährleisten“, sagt Anja Kleine-Wilde, Leiterin der Unternehmenskommunikation beim FC Schalke 04. Sie gehe davon aus, dass es beim Einlass keine Probleme geben werde.

Taschen dürfen nicht größer als DIN-A-4 sein

In der Arena laufen unterdessen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Rasen ist bereits rausgefahren, nun wächst die Bühne. Zwei bis drei Tage dauert der Aufbau. „Im Vergleich zu Helene Fischer wird es bestimmt nicht so aufwändig“, sagt Anja Kleine-Wilde – eine „exorbitante Pyroshow“ sei beim vergleichsweise zurückhaltenden Sheeran nicht zu erwarten. Am Samstag ist dann der große Soundcheck.

Wie bei anderen Konzerten (und auch bei den Fußballspielen) gilt auch beim Ed Sheeran: Taschen dürfen nicht größer als ein DIN-A-4-Blatt sein. Das kontrollieren die Sicherheitsleute am Einlass.

>>>Der Ablauf: Einlass ist ab 16 Uhr

  • Einlass ist am Sonntag und Montag ab 16 Uhr. Beginn ist dann jeweils um 18.30 Uhr.
  • Bevor Headliner Sheeran (vermutlich gegen 20 Uhr) auftritt, werden zwei junge Musiker dem Publikum einheizen. Angekündigt sind Jamie Lawson und Anne-Marie.
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben