Xmas-Ticket

Weihnachtsmärkte in Essen, Duisburg und Dortmund kooperieren

Planen gemeinsam (v.l.): Patrick Arens, Organisator des Dortmunder Weihnachtsmarktes, Dieter Groppe, Geschäftsführer der Essen Marketing, Peter Jungemann vom VRR und Uwe Kluge, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH.

Planen gemeinsam (v.l.): Patrick Arens, Organisator des Dortmunder Weihnachtsmarktes, Dieter Groppe, Geschäftsführer der Essen Marketing, Peter Jungemann vom VRR und Uwe Kluge, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen.  Die Weihnachtsmärkte in Essen, Duisburg und Dortmund bieten erstmals ein gemeinsames „Xmas-Ticket“ für den ÖPNV an. Was im Preis enthalten ist.

Auf welchem Weihnachtsmarkt gibt es den besten Glühwein? In Essen, Duisburg oder Dortmund? Wer es ausprobieren will, ist mit dem „Xmas-Ticket Ruhr 2019“ gut unterwegs. Ab Dienstag, 5. November, ist das neue Ticket in allen drei Städten erhältlich.

Die Erfindung ist nicht neu. Vor vier Jahren hatte der VRR das Xmas-Ticket für den Essener Weihnachtsmarkt aus tariflichen Gründen abgeschafft. Nun gibt es eine Neuauflage quasi im XL-Format. Die drei großen Weihnachtsmärkte im Revier verstehen sich durchaus als Wettstreiter, sagt Dieter Groppe, Geschäftsführer der Essen Marketing GmbH (EMG). Dennoch haben sie sich zu einer Kooperation verabredet. Wollen doch alle drei möglichst viele Besucher aus der Region anlocken. Ein Ticket für Bus und Bahn, das den Nutzern auf allen drei Weihnachtsmärkten Vergünstigungen bringt, verspricht allen drei Märkten Zulauf.

Zur Fahrt mit Bus und Bahn gibt es 15 Gutscheine für die Weihnachtsmärkte

Zu haben ist das „Xmas-Ticket 2019“ zum Preis von 19,90 Euro. Es berechtigt zur Fahrt mit Bus und Bahn im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und ist 24 Stunden nach dem Entwerten gültig. Im Preis inklusive sind 15 Gutscheine im Wert von jeweils einem Euro. Sie können auf allen drei Weihnachtsmärkten an allen Ess- und Trinkständen eingelöst werden sowie an Ständen, die mit einem Xmas-Logo darauf hinweisen. Die Gutscheine gelten bis zum Ende der Weihnachtsmärkte.

Außerdem gibt es je zwei Euro Ermäßigung für Stadtrundfahrten in Essen und Duisburg sowie für den kulinarischen Rundgang über den Duisburger Weihnachtsmarkt. Für die Fahrt mit den Riesenrädern in allen drei Städten gibt es einen Euro Ermäßigung.

Weitere Weihnachtsmärkte in der Region sind als Partner willkommen

Zum Vergleich: Ein Ticket der Preisstufe D für das gesamte VRR-Gebiet kostet 29,90 Euro. Wer ein Xmas-Ticket kauft, spart also - bei Einlösung aller Gutscheine – 25 Euro. Erhältlich ist es in den Touristikzentralen und in den Kundencentern des jeweiligen Verkehrsbetriebes. Bis zum 16. Dezember kann das Ticket auch online gebucht werden, und zwar unter der Adresse www.xmas-ticket.ruhr. Für den Versand sind zusätzlich 4,95 Euro Porto fällig. Die Auflage beträgt 30.000 Exemplare.

EMG-Chef Dieter Groppe ist überzeugt, dass das Angebot großen Anklang findet, verspricht es doch ein entspanntes „Christmas-Hopping“. Bei der Premiere soll es nicht bleiben, weitere Weihnachtsmärkte in der Region seien als Partner willkommen. Hattingen habe bereits Interesse gezeigt und ist vielleicht im nächsten Jahr dabei, so Groppe. Auf Glühweintester kommt einiges zu.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben