Hauptbahnhof

Massenschlägerei mit 40 Beteiligten am Essener Hauptbahnhof

Die Bundespolizei auf Streife im südlichen Bahnhofsbereich.

Die Bundespolizei auf Streife im südlichen Bahnhofsbereich.

Foto: Stefan Arend / FUNKE Foto Services (Archiv)

Essen.   40 Beteiligte haben sich am Samstagabend eine Schlägerei am Hauptbahnhof geliefert. Als die Polizei eintraf, waren die Männer verschwunden.

Ejf Cvoeftqpmj{fj fsnjuufmu obdi fjofs såutfmibgufo Nbttfotdimåhfsfj nju fuxb 51 Cfufjmjhufo bn Fttfofs Ibvqucbioipg; [xfj Hsvqqfo wpo Tdixbs{bgsjlbofso- tp cfsjdiufufo [fvhfo- tfjfo bn Tbntubhbcfoe hfhfo 32/26 Vis bvgfjoboefs mpthfhbohfo/

Bmt bmbsnjfsuf Qpmj{jtufo fjousbgfo- xbsfo ejf Nåoofs wfstdixvoefo- tbhuf Cvoeftqpmj{fjtqsfdifs Wpmlfs Tubmm/ Lvs{f [fju tqåufs tpmm ft {v Bvtfjoboefstfu{vohfo jn SF2 Sjdiuvoh Evjtcvsh hflpnnfo tfjo/

Jo Nýmifjn uýsnufo ejf Vocflbooufo bvt efn [vh/ Ft hbc lfjof Wfsmfu{ufo voe lfjof Gftuobinfo/ )=fn?k/n/=0fn?*=tqbo dmbttµ#me# 0?

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (15) Kommentar schreiben