Polizei

Massenschlägerei in Essen – Polizei stellt Waffen sicher

Mit einem Großaufgebot beendete die Polizei die Schlägerei an der Gewerkenstraße in Altenessen.

Mit einem Großaufgebot beendete die Polizei die Schlägerei an der Gewerkenstraße in Altenessen.

Foto: WTV

Essen.   Die Essener Polizei ist mit einem Großaufgebot nach Altenessen ausgerückt. Dort waren mehrere Personen aufeinander losgegangen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Großaufgebot hat die Essener Polizei am Freitagabend eine Massenschlägerei an der Gewerkenstraße in Altenessen beendet. Hintergrund war der Beziehungsstreit eines Paares – der Mann war mit der Trennung nicht einverstanden.

Nach Angaben der Polizei hatten beide Seiten etwa 30 Familienangehörige und Freunde aufgeboten, die auf der Gewerkenstraße aufeinander losgingen. Die Polizei konnte die Lager schnell trennen, nahm fünf besonders renitente Menschen in Gewahrsam und erteilte allen anderen Beteiligten Platzverweise. Es sei zu keiner Festnahme gekommen, auch habe es keinerlei Verletzte gegeben, erklärte die Polizei später.

Die Beamten stellten bei drei Personen Waffen sicher, gegen einige der Schläger wurde Anzeige wegen Landfriedensbruch erstattet. Gegen 22 Uhr legte sich die Aufregung an der Gewerkenstraße wieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (7) Kommentar schreiben