Schlägerei

Libanesische Clans prügelten sich in Altenessen

Polizisten der Einsatzhundertschaft mussten als Verstärkung anrücken.

Polizisten der Einsatzhundertschaft mussten als Verstärkung anrücken.

Foto: Ute Gabriel

Essen.   Großeinsatz der Polizei am Donnerstagabend: Mitglieder zweier libanesischer Großfamilien lieferten sich eine Straßenprügelei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Prügelei von Mitgliedern zweier libanesischer Großfamilien hat am Donnerstagabend zu einem Groß-Einsatz der Essener Polizei geführt. Auf der Altenessener Straße, Höhe Krablerstraße, waren zwei Männer, die jeweils unterschiedlichen Clans angehören sollen, in Streit geraten.

Die Polizei fuhr dort zufällig Streife, die Beamten versuchten zu schlichten. Daraufhin mischten sich umstehende Familienmitglieder ein, die Beamten forderten Verstärkung an. Am Ende waren mehrere Streifenwagen, Mitglieder der Einsatzhundertschaft sowie Polizeihunde im Einsatz. Gegen sechs Libanesen wurde Anzeige erstattet. Für die Dauer des Polizei-Einsatzes war die Altenessener Straße gesperrt.

Worum es bei dem Streit überhaupt ging, ist unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (24) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik