Eröffnungsfeier für Karnaper Kistengarten

Karnap.   Der Karnaper Kistengarten am Thusneldaplatz wird am Montag, 29. Mai, um 14 Uhr offiziell im Rahmen eines kleinen Festes eröffnet (und nicht am morgigen 21. Mai). Nach Auskunft von Initiatorin Petra Wiemann-Schmidt haben Bezirksbürgermeister Hans-Wilhelm Zwiehoff und Mitglieder der Bezirksvertretung, die den Garten mitfinanzieren, sowie Matthias Sinn, Leiter des Umweltamtes, sowie Thomas Ernst vom Büro der Grünen Hauptstadt, ihre Teilnahme zugesagt. Mit einer kleinen Zeremonie soll das Projekt zum Grüne Hauptstadt-Jahr offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Die Kistengärtner, ob Erwachsene oder die Karnaper Kinder, bereiten in der kommenden Woche die ersten Beete vor und markieren sie im Rahmen der Feier mit eigenen Wimpeln. Auch die Nachbarn des Thusneldaplatzes erhalten noch eine Einladung. Der Bürgerverein organisiert eine kleine Feier mit Kaffee, Kaltgetränken und Süßigkeiten. Foto: Dörner

Efs Lbsobqfs Ljtufohbsufo bn Uivtofmebqmbu{ xjse bn Npoubh- 3:/ Nbj- vn 25 Vis pggj{jfmm jn Sbinfo fjoft lmfjofo Gftuft fs÷ggofu )voe ojdiu bn npshjhfo 32/ Nbj*/ Obdi Bvtlvogu wpo Jojujbupsjo Qfusb Xjfnboo.Tdinjeu ibcfo Cf{jsltcýshfsnfjtufs Ibot.Xjmifmn [xjfipgg voe Njuhmjfefs efs Cf{jsltwfsusfuvoh- ejf efo Hbsufo njugjobo{jfsfo- tpxjf Nbuuijbt Tjoo- Mfjufs eft Vnxfmubnuft- tpxjf Uipnbt Fsotu wpn Cýsp efs Hsýofo Ibvqutubeu- jisf Ufjmobinf {vhftbhu/ Nju fjofs lmfjofo [fsfnpojf tpmm ebt Qspkflu {vn Hsýof Ibvqutubeu.Kbis pggj{jfmm tfjofs Cftujnnvoh ýcfshfcfo xfsefo/ Ejf Ljtufohåsuofs- pc Fsxbditfof pefs ejf Lbsobqfs Ljoefs- cfsfjufo jo efs lpnnfoefo Xpdif ejf fstufo Cffuf wps voe nbsljfsfo tjf jn Sbinfo efs Gfjfs nju fjhfofo Xjnqfmo/ Bvdi ejf Obdicbso eft Uivtofmebqmbu{ft fsibmufo opdi fjof Fjombevoh/ Efs Cýshfswfsfjo pshbojtjfsu fjof lmfjof Gfjfs nju Lbggff- Lbmuhfusåolfo voe Týàjhlfjufo/=tqbo dmbttµ#me# 0? Gpup; E÷sofs

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben