Den Anfang machte das Hüttenwerk Neu-Schottland

Horst.   Das Grundstück an der Dahlhauser Straße 103 hat eine bewegte Geschichte hinter sich und wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts industriell genutzt. Den Anfang machte damals das Hüttenwerk Neu-Schottland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Grundstück an der Dahlhauser Straße 103 hat eine bewegte Geschichte hinter sich und wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts industriell genutzt. Den Anfang machte damals das Hüttenwerk Neu-Schottland.

Aktenkundig ist, dass bereits im Jahr 1856 auf dem Grundstück eine Hochofenanlage durch die damalige Gewerkschaft Neu-Schottland betrieben wurde. Im Zeitraum 1856/1857 errichtete der gleichnamige Berg- und Hütten-Aktien-Verein in Horst so genannte Puddel-öfen. „Diese dienten der Herstellung von Stahl aus Roheisen, der in erster Linie zur Produktion von Eisenbahnschienen verwendet wurde“, erklärt Arndt Hepprich vom Steeler Archiv. „Das Hüttenwerk Neu-Schottland war in dieser Zeit eines der größten überhaupt.“

Im Jahre 1860 wurde ein Schmelzwerk mit zwei Hochöfen als „Freisenbrucher Hütte“ erbaut, ab 1873 hieß es dann Union Horst, später Eisenwerk Steele. „Der Name Eisenwerk Steele existiert noch heute als Bushaltestelle“, sagt Arnd Hepprich.

Der vorerst letzte Nutzer war dann die Firma Vereinigte Schraubenwerke, die dort in dem mittlerweile wieder aufgegebenen Stahlwerksbau ab dem Jahr 1904 die Produktion aufnahm und im Jahr 1993 geschlossen wurde. Die auf dem Areal befindlichen Gebäude wurden im Zeitraum von ca. 1850 bis ca. 1965 errichtet.

1995 wurde das Objekt in den Gewerbepark „Essen-Steele Dahlhauser Straße.“ umgenutzt. Dabei sind durch Umbauten kleinteiligere Nutzungseinheiten entstanden. Heute befinden sich im Gewerbegebiet an der Dahlhauser Straße beispielsweise ein Getränkegroßmarkt, ein Fitness-Center, verschiedene Kfz-Werkstätten mit unterschiedlicher Spezialisierung sowie Transportunternehmen und auch eine Möbelwerkstatt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben