Coronavirus

Stadt meldet neue Corona-Fälle an drei Essener Schulen

Masken: Warum eine freie Nase das Infektionsrisiko erhöht

China und Corona: Kann man Studien aus dem Land trauen? Welche Rolle spielt die Nase bei der Übertragung? Virologe Prof. Dittmer im Interview.

Beschreibung anzeigen

Essen.  Die Stadt hat am Montag neue Corona-Fälle in Einrichtungen gemeldet. Die aktuelle Übersicht mit neuen Zahlen.

Die Stadt meldet neue Corona-Fälle an drei Essener Schulen. Betroffen sind das B.M.V.-Gymnasium und das Helmholtz-Gymnasium sowie die Franz-Dinnendahl-Realschule (Kray). An allen Schulen sind Schüler betroffen – an der B.M.V. zwei Jugendliche, am Helmholtz-Gymnasium ein Schüler aus der Stufe Q2. Die Stadt schreibt, dass in allen drei Fällen keine weiteren Maßnahmen nötig seien; der Unterricht läuft nach Plan, und keine weiteren Schüler wurden in Quarantäne geschickt.

Hier veröffentlichen wir den aktuellen Stand der Corona-Infektionen in Essen.

Bestätigte Infektionen gesamt: 1855 (1881)Davon genesen: 1663 (1584)

Verstorben: 46 (46)

Infektionen aktuell: 146 (122)

Neuerkrankungen 14. bis 21. September: 96 (14 pro Tag)

Beprobt: 34.255 (33.872)

Derzeit in Quarantäne: 568 (586)

Quelle: Stadt Essen
Stand: 19. September

Eine Auswahl weiterer Nachrichten zum Thema SARS-CoV-2 / Corona in Essen finden Sie hier:

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben