Leise Töne im Jugendzentrum

Buchholz.   Es gibt ein neues Format im evangelischen Jugendzentrum Arlberger: Das Team der Jam Night hat beschlossen, leisere Töne anzuschlagen. Alle Musiker werden nun unplugged spielen. Die erste Jam Night unplugged läuft am Samstag, 30. Juni. Der Vorverkauf hat schon begonnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gibt ein neues Format im evangelischen Jugendzentrum Arlberger: Das Team der Jam Night hat beschlossen, leisere Töne anzuschlagen. Alle Musiker werden nun unplugged spielen. Die erste Jam Night unplugged läuft am Samstag, 30. Juni. Der Vorverkauf hat schon begonnen.

Für die Umstellung auf unplugged tauschen die Musiker ihre E-Gitarren gegen akustische, Sounds werden nicht mehr verzerrt, auf ein Schlagzeug verzichten sie. Das ist für die Musiker eine Herausforderung: Die Songs müssen sie umschreiben, damit der richtige Unplugged-Sound entsteht.

Für den 30. Juni kündigt das Team der Jam Night einen musikalischen Abend in familiärer Atmosphäre an. Folgende Bands haben schon zugesagt: die Coverband KultBeats der Kult01-Jugend der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm, die Dinomites mit Funk-Rock (fast schon die Hausband des Arlberger), die Dortmunder Hardrocker von STayAwaY und der Duisburger Folk-Musiker im IndieGewand Domingo.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Karten gibt es bei den Bands und montags bis freitags zwischen 15 und 19 Uhr im Jugendzentrum Arlberger, Arlberger Straße 10.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben