Musical zur Weihnacht mit viel Lokalkolorit

Wichtel und Feen sollen die Alte Freiheit erobern. Nach langen Vorbereitungen startet der Chorverband Wattenscheid in Kooperation mit der „Music Factory“ Hattingen ein neues Musikprojekt für Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren. Das sei ein Schritt in die Richtung „Musical Kids Wattenscheid“, teilt der Leiter des Chorverbandes, Adalbert Thomas, mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wichtel und Feen sollen die Alte Freiheit erobern. Nach langen Vorbereitungen startet der Chorverband Wattenscheid in Kooperation mit der „Music Factory“ Hattingen ein neues Musikprojekt für Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren. Das sei ein Schritt in die Richtung „Musical Kids Wattenscheid“, teilt der Leiter des Chorverbandes, Adalbert Thomas, mit.

Erarbeitet werden soll ein Weihnachtsmusical in drei Akten unter dem Motto „Wo ist der Weihnachtswünsche-Briefkasten von Wattenscheid geblieben?“ Ein ähnliches Musical ist bereits in Hattingen erarbeitet und aufgeführt worden. Die neue Produktion soll aber auf Wattenscheid zugeschnitten sein und „vom Nordpol zur Werkstatt des Weihnachtsmannes, zum Weihnachtsmarkt ,Auf der Kirchenburg’ und zum geheimen Palast der Eisblumenkönigin“ führen.

Noch vor den großen Ferien soll ein kleines Liederrepertoire einstudiert werden, ehe es nach der Sommerpause dann in die Vorbereitung für das erste Musical geht. Als Casting- und Kennenlern-Tage setzen Chorverband und „Music Factory“ Mittwoch, 20 Juni, und Mittwoch, 27. Juni, jeweils ab 17 Uhr an. Interessierte Kinder samt ihrer Eltern sind hier willkommen. Die Castings und auch die späteren Proben finden im Kolpinghaus Höntrop, Wattenscheider Hellweg 76, statt.

„Die Kinder können ihre eigene Fantasie einbringen.“ Und ganz wichtig, so Adalbert Thomas: „Jedes Kind, das mitmachen will, bekommt eine Rolle. Niemand wird weggeschickt.“

Eltern, die sich interessieren und vorab schon weitere Informationen erfragen wollen, können sich an Karin Hoffmann unter Telefon 0174 / 910 2817 oder Adalbert Thomas unter 0177 / 678 6560 wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben