Spiel mit Schärfen und Unschärfen

Velbert.  Für ihre neue Ausstellung „Der andere Blick“ (bis Juni) haben sich die Mitglieder des VHS-Fotoclubs auf die spannende Suche nach dem Außergewöhnlichen begeben. Außergewöhnliche Perspektiven, das besondere Licht, die sich daraus ergebende Lichtstimmung und die Lichtführung beim Bildaufbau und dann das immer wieder faszinierende Spiel mit Schärfe und Unschärfe, aber auch der Blick auf nicht augenfällige Ausschnitte von Gegenständen der Architektur und aus der Natur bis hin zur Abstraktion ließen die Fotografen des Clubs zur Kamera greifen. Die Eröffnung der Ausstellung ist am kommenden Samstag, 20. Februar, um 19 Uhr im VHS-Haus an der Nedderstraße 50 im Raum 01. Es sprechen der Vorsitzende der VHS-Zweckverbandsversammlung, Klaus Schmitz, und Birgitt Saeger, die Vorsitzende des VHS-Fotoclubs. Neben einer Einführung zu den ausstellenden Fotografen wird ein literarisches Beiprogramm der Theaterpädagogin Ute Kranz präsentiert. Der Eintritt ist wie immer frei.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben