Kulturrucksack

Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche in Velbert

Wer beim Rap-Workshop mitmacht, produziert am Ende sogar eine eigene CD.

Wer beim Rap-Workshop mitmacht, produziert am Ende sogar eine eigene CD.

Foto: Daniel Tomczak

Langenberg.   In den nächsten Wochen der Sommerferien gibt es für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren noch kostenlose Workshops zu Fotographie, Rap und Modedesign

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei hochsommerlichen Temperaturen ist nun die dritte Ferienwoche für die Schüler aus Velbert angebrochen. Dass sich da auch mal Langeweile breit machen kann, ist ganz normal.

Wem Ideen und Anregungen fehlen, dem bietet der Kulturrucksack Velbert/ Heiligenhaus einige interessante Möglichkeiten an. Der Kulturrucksack ist ein Kulturförderprojekt des Landes NRW und ist an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren gerichtet. Hierbei soll mithilfe von vielen verschiedenen Workshops den jungen Teilnehmern die Chance gegeben werden, „Kunst und Kultur zu erleben und selbst kreativ zu werden“, wie es in der Ankündigung der Stadt Velbert heißt.

Workshops zum Domjubiläum

So finden zum Beispiel im Rahmen des 50. Jährigen Jubiläums des Mariendoms in Neviges von Montag, 20., bis Donnerstag, 23. August, gleich drei Workshops statt. Dabei können die Jugendlichen ihrer Kreativität in den Bereichen Fotografie, Brick-Art (Lego) oder Sounddesign freien Lauf lassen. Auf sich allein gestellt sind sie dabei nicht. Von jeweils 11 bis 15 Uhr erforschen die drei Gruppen – angeführt von erfahrenen Künstlern – den Dom und dessen Formen, Farben oder Klänge. Mithilfe der Unterstützung von Fotografin Anne-Marie Kuhn, dem Brick-Art Künstler Cole Blaq und dem Sounddesigner und DJ Kolja Vorthmann sollen die jungen Teilnehmer eine gemeinsame Austellung auf die Beine stellen, in der alle Ergebnisse gezeigt werden.

Mobiles Ton- und Filmstudio

Wer sich hingegen schon immer mal in der Rapmusik ausprobieren wollte, den lädt die Rapschool NRW mit ihrem mobilen Ton- und Filmstudio von Dienstag, 21., bis Freitag, 24. August, jeweils von 10 bis 15 Uhr in das städtische Kinder- und Jugendzentrum (Lessingstraße 12, Neviges) ein. Hier können die Kinder unter anderem üben sich vor der Kamera zu präsentieren oder lernen, welche verschiedenen Reimtechniken es gibt. Am Ende soll eine selbstproduzierte CD dabei herauskommen. Der letzte Workshop innerhalb der Ferien findet am Freitag, 24. August, von 10 bis 15 Uhr in der Zentralbibliothek Velbert-Mitte statt. Bei der Aktion „Design your own Turnbeutel“ gibt Modedesignerin Anne Jonas-Ulbrich Tipps zur Gestaltung des eigenen Sportbeutels.

<<< ANMELDEN ZUM KULTURRUCKSACK

Anmeldevordrucke gibt es auf www.velbert.de, Stichwort Kultur und Freizeit / Kulturrucksack.

Für weitere Informationen und Fragen zu den Veranstaltungen ist Heike Mühlenstedt-Felix unter (02051) 26 2296 erreichbar. Sie ist Koordinatorin des Kulturrucksacks der Stadt Velbert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik