Bücherschrank für alle entsteht in Osterfeld

In Osterfeld hatte der jüngste „Tag der Städtebauförderung“ ganz konkrete Wirkung: Für den Verfügungsfonds im Zuge des Stadtteilerneuerung „Soziale Stadt“ wurden am Informationsstand auf der Gildenstraße gleich drei neue Anträge gestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Osterfeld hatte der jüngste „Tag der Städtebauförderung“ ganz konkrete Wirkung: Für den Verfügungsfonds im Zuge des Stadtteilerneuerung „Soziale Stadt“ wurden am Informationsstand auf der Gildenstraße gleich drei neue Anträge gestellt.

„Wir freuen uns, so tolle Ideen wie die eines öffentlichen Bücherschrankes für Osterfeld mit dem Verfügungsfonds unterstützen zu können“, erklärt Dustin Abendroth in einer aktuellen Mitteilung des Stadtteilbüro-Teams. Bereits zum zweiten Mal wurde der „Tag der Städtebaubauförderung“ in Osterfeld begangen. Unter dem Motto „Der Verfügungsfonds macht’s möglich“ gab es eine detailreiche Übersicht über die bisher durchgeführten Projekte.

Bei strahlendem Sonnenschein nutzten zahlreiche Osterfelder die Gelegenheit, sich ausführlich zu informieren. Zu sehen waren beispielsweise die neue Versammlungs-Jurte des Pfadfinderstammes Heinrich Seuse, das Kostüm des Tanzmariechens der KG Blau-Gelb Vondern oder Fotos von jüngsten Kinder- und Jugendprojekten der Arbeiterwohlfahrt, der Falken und der evangelischen Auferstehungskirchengemeinde – allesamt gefördert vom Verfügungsfonds.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik