Politik

Michelle Müntefering in SPD-Fraktionsvorstand gewählt

Die Hernerin Michelle Müntefering - hier bei einer Rede im Bundestag - ist in den Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion gewählt worden.

Die Hernerin Michelle Müntefering - hier bei einer Rede im Bundestag - ist in den Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion gewählt worden.

Foto: Achim Melde, Deutscher Bundestag

Herne.   Erfolg für Michelle Müntefering: Die Herner SPD-Bundestagsabgeordnete ist in Berlin in den Fraktionsvorstand ihrer Partei gewählt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Herner SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering ist ab sofort Mitglied im Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion. Die SPD-Abgeordneten wählten die 38-jährige bereits im ersten Wahlgang. Diese Hürde hätten sieben von insgesamt 42 Bewerbern genommen, erklärt Müntefering auf Anfrage der WAZ. Insgesamt seien 25 Vorstandsmitglieder gewählt worden.

„Als sozialdemokratische Abgeordnete aus dem Ruhrgebiet will ich im Vorstand der Bundestagsfraktion meine Heimat auch weiterhin mit starker Stimme vertreten. Das gute Wahlergebnis ist Ansporn und Verpflichtung“, so Michelle Müntefering.

Michelle Müntefering bereits Sprecherin für Kultur und Medien

Der Fraktionsvorstand setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des geschäftsführenden Fraktionsvorstandes und weiteren aus der Mitte der Fraktion gewählten Abgeordneten.

Anfang Februar ist Michelle Müntefering von der SPD-Bundestagsfraktion bereits zur Sprecherin für Kultur und Medien gewählt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Aus der Rubrik