Unfall

Binnenschiff rammt Eisenbahnbrücke im Rhein-Herne-Kanal

Ein Binnenschiff hat eine Eisenbahnbrücke im Rhein-Herne-Kanal gerammt.

Ein Binnenschiff hat eine Eisenbahnbrücke im Rhein-Herne-Kanal gerammt.

Foto: Klaus Pollkläsener

Herne.  Ein Binnenschiff hat eine Eisenbahnbrücke im Rhein-Herne-Kanal in Herne gerammt. Der Kapitän hatte das Führerhaus nicht weit genug abgesenkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Binnenschiffer ist am Freitagmittag mit dem Führerhaus gegen eine Kanalbrücke des Rhein-Herne-Kanals gefahren. Er hatte das Führerhaus nicht weit genug hinabgesenkt. Dabei wurde ein Teil des Führerhauses abgerissen und die Beschilderung der Brücke beschädigt.

Der Unfall ereignete sich in Höhe der Hertener Straße an der Grenze zu Recklinghausen. Verletzte gab es bei dem Unfall keine.

Das Führerhaus ist zwar beschädigt, der Kapitän konnte mit seinem Binnenschiff aber noch am Mittag einen Hafen ansteuern.

Eisenbahnbrücke ist am Mittag gesperrt

Die Eisenbahnbrücke ist am Mittag gesperrt. Der Verkehr auf der Hertener Straße fließt normal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben