Verkehrsunfall

Unfall auf der B224 in Gladbeck fordert drei Leichtverletzte

Der Unfall passierte am Donnerstag gegen 15 Uhr auf der Essener Straße.

Foto: Andreas Bartel

Der Unfall passierte am Donnerstag gegen 15 Uhr auf der Essener Straße. Foto: Andreas Bartel

Gladbeck.   Alle drei Wagen, die in den Unfall verwickelt waren, mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 8000 Euro an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Auffahrunfall haben sich am Donnerstag drei Menschen leicht verletzt. Auf der Essener Straße hatte gegen 15 Uhr ein 35-jähriger Dülmener sein Auto abgebremst.

Ein nachfolgender 66-jähriger Autofahrer aus Gladbeck bemerkte dies laut Polizei wohl zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den Wagen des 35-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde dessen Auto auf den Wagen eines davor stehenden 40-jährigen Gladbeckers geschoben. Dabei wurde der 66-Jährige sowie der 35-Jährige und dessen 33-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Die Fahrzeuge der beiden mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand 8000 Euro Sachschaden, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik