Gladbeck. Ein große Mehrheit im Rat plädiert dafür, „alle juristischen Mittel“ auszuschöpfen, um die STEAG-Pläne für ein 200-Meter Windrad zu verhindern.