Gladbeck. Auch die zweite Kündigungswelle der Katholischen Kliniken Emscher Lippe gegen die St. Barbara- Hebammen ist vor Gericht gescheitert.

  • Die zweite Kündigungswelle der Katholischen Kliniken gegen die St. Barbara-Hebammen ist abgewehrt
  • Das zuständige Arbeitsgericht in Gelsenkirchen hat die außerordentlichen Kündigungen zurückgewiesen
  • Mit Protest soll gelingen, dass der Krankenhausplan weiter eine Geburtshilfe in Gladbeck vorschreibt