16. Internationale Bottroper Gospelwoche

Bottrop.  Zum 16. Mal öffnen sich am kommenden langen Wochenende die Pforten der „Internationalen Bottroper Gospelwoche“, des größten Festivals der Stadt und bieten den vielen Musik-Fans aus Bottrop und der Region in Konzerten breite Möglichkeiten zum Zuhören, aber auch in Workshops zum Mitmachen und Mitsingen. Angesagt haben sich 25 Chöre und Interpreten. u.a. aus den USA, den Niederlanden, England, Polen und aus Deutschland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 16. Mal öffnen sich am kommenden langen Wochenende die Pforten der „Internationalen Bottroper Gospelwoche“, des größten Festivals der Stadt und bieten den vielen Musik-Fans aus Bottrop und der Region in Konzerten breite Möglichkeiten zum Zuhören, aber auch in Workshops zum Mitmachen und Mitsingen. Angesagt haben sich 25 Chöre und Interpreten. u.a. aus den USA, den Niederlanden, England, Polen und aus Deutschland.

Der Bottroper Chor „vocal ensemble credo“ organisiert das musikalische Großevent, das seinen Höhepunkt in der großen Gospelnacht am Samstag hat. Beginn der Gospelwoche ist am Donnerstag, 31. Mai, in der Christuskirche, Scharnhölzfeld 5, mit den Workshops, geleitet von den beiden Weltklasse-Musikern Shellie Powe/USA und Wayne Ellington/England für Jugendliche und Erwachsenen (15-19 Uhr). „Neben vielen Teilnehmern aus England, Afrika, Polen und den Niederlanden mögen hoffentlich viele Sängerinnen und Sänger aus unserer Region sein, denn wir wollen mit diesem Workshop-Chor ein würdiges und unvergessliches Finale präsentieren“ freut sich die Kirchenmusikerin Julia Schlegel.

Das Eröffnungskonzert erklingt am Freitag, 1. Juni, ab 20 Uhr in der Christuskirche mit internationaler Besetzung und dem 150-Stimmen-Projektchor (Mass Choir). Die 16. Internationale Bottroper Gospelnacht steht für den 2. Juni, von 18 bis 1 Uhr, auf dem Programm. Schauplatz des Höhepunkts des Vokal-Festivals ist in diesem Jahr die Liebfrauenkirche, An Liebfrauen 8. 25 Gospelchöre und Interpreten mit mehr als 500 Mitwirkenden machen dieses Event der Extraklasse zur größten Gospelnacht in Deutschland.

Video und Ton werden auch nach draußen vor der Kirche übertragen, wo die Gemeinde ein „Gospelfest zum Verweilen“ vorbereitet. Mit Getränken und Snacks soll Platz und Zeit für internationale und interkonfessionelle Kontakte unter Musikern und Begegnung von Menschen geschaffen werden. Die Organisatoren laden für Sonntag, 3. Juni, ab 11 Uhr zum internationalen Gospel-Gottesdienst in der Christuskirche ein. Die Predigt hält Pastor Kirk Smith aus Chicago, der in der Gospelnacht einen Solopart übernimmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben