Ukraine-Geflüchtete

Sprachkurse für Ukrainer: Schule sucht Ehrenamtler

Ehrenamtliche für die Betreuung ukrainischer Kinder suchen SfS-Geschäftsführer Georg Talian (r.) und sein Stellvertreter Wolf Schneiderheinze (l.).

Ehrenamtliche für die Betreuung ukrainischer Kinder suchen SfS-Geschäftsführer Georg Talian (r.) und sein Stellvertreter Wolf Schneiderheinze (l.).

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Ein Sprachkurs für ukrainische Frauen beginnt in der Duisserner SfS Sprachschule. Für die Kinderbetreuung werden dringend Ehrenamtliche gesucht.

Um geflüchteten Frauen aus der Ukraine die Integration und ihren Kindern den Einstieg ins Bildungssystem zu erleichtern, bietet die SfS Schulungsgesellschaft ab dem 18. Mai Sprachkurse an. Für die Betreuung der Kinder sucht die Duisserner Sprachschule dringend Ehrenamtliche in den Nachmittagsstunden zwischen 13.30 Uhr bis 16.45 Uhr.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

„Es geht um die spielerische Unterstützung des Spracherwerbs“, erklärt Georg Talian. „Die Betreuung schulpflichtiger Kinder wird nicht finanziert und daher suchen wir hierfür Ehrenamtliche.“ Der SfS-Geschäftsführer denkt an Studierende aus dem DaZ/DaF-Bereich, an ehemalige Lehrerkräfte und an Erzieher/-innen sowie weitere engagierten Menschen, die den ukrainischen Kindern den Start in den Schulalltag erleichtern können.

Ein Programm wird gemeinsam mit den SfS-Lehrenden um Wolf Schneiderheinze entwickelt, Neben Klassenräumen steht auch der Schulgarten und ein Spielplatz in der Schule an der Königsberger Allee 69 zur Verfügung.

Interessenten melden sich telefonisch unter 0203 300 850 oder per Mail: info@sfs.nrw bei der Schulungsgesellschaft. Info: www.sfs.nrw

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben