Beim Kochen den neuen Nachbarn kennenlernen

Neumühl.   Das bundesweite Kochprojekt „Kitchen on the Run“ führte im letzten Jahr im Duisburger Norden zu schönen Begegnungen, bei dem sich Neubürger und Alteingesessene am Küchentisch kennenlernen konnten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das bundesweite Kochprojekt „Kitchen on the Run“ führte im letzten Jahr im Duisburger Norden zu schönen Begegnungen, bei dem sich Neubürger und Alteingesessene am Küchentisch kennenlernen konnten.

Um vor Ort weitere Begegnung zu ermöglichen, wurde „Über den Tellerrand Duisburg“ gegründet. Die Gruppe wird getragen vom „Newcomer Netzwerk“, einem Zusammenschluss von Kinder- und Jugendeinrichtungen im Bezirk Hamborn, Neumühl und Obermarxloh.

Aufgabe und Ziel von „Über den Tellerrand“ ist es, weiterhin Einheimische und neu zugezogene Migranten beim Kochen an einen Tisch zu bringen und die Entstehung neuer Freundschaften und Netzwerke zwischen den Menschen in den verschiedenen Stadtteilen zu erleichtern und zu fördern.

Für die zweite Jahreshälfte 2017 sind mehrere Koch-Events geplant. Das nächste gemeinsame Essen und Kochen gibt es am Freitag, 21. Juli, um 17.30 Uhr im Neumühler Jugendzentrum Einstein an der Albert-Einstein-Straße 2. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldungen im Internet unter: duisburg@ueberdentellerrand.org.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben