Duisburg. Von der Ev. Waldschule Baerl wurden 13 Kinder abgelehnt. Der Dorffrieden sei gefährdet. Die Eltern protestieren. Was sie stört, was sie fordern.

Artur und Karlo, Nalin und Semin, Tamina, Selina und Piet sind Kindergartenkinder aus Baerl. Sie werden im Sommer eingeschult, aber ihre Eltern haben schon jetzt schlaflose Nächte, denn von der Grundschule in ihrem Duisburger Stadtteil haben sie telefonisch bereits eine Absage erhalten: Für sie ist kein Platz auf der Waldschule.