Duisburg. In Duisburg kandidieren türkischstämmige Kandidaten, die sich von der Politik nicht vertreten fühlen. Das ist legitim, sagt Uni-Prof Korte.