Nahverkehr

Straßenbahn 310 fährt frühestens 2018 bis nach Witten

Die Verbindung für die Wittener Nachbarn zur S-Bahn am Bahnhof Langendreer soll der Ausbau über die Hauptstraße in Richtung Crengeldanz bieten.Foto:Olaf Ziegler

Die Verbindung für die Wittener Nachbarn zur S-Bahn am Bahnhof Langendreer soll der Ausbau über die Hauptstraße in Richtung Crengeldanz bieten.Foto:Olaf Ziegler

Bochum-Langendreer/Witten.   Nach dem anstehenden Ausbau auf der Hauptstraße in Langendreer folgt der neue Schienenschluss für die 310. Erst 2018/19 soll es bis Witten gehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch nicht das Ende für den insgesamt 5,6 Kilometer langen Um- und Neubau des Straßenbahnnetzes der Linie 310 stellt die anstehende Fortsetzung nach den Sommerferien auf der Hauptstraße zwischen Alter Bahnhofstraße und Stockumer Straße dar. Danach geht es weiter Richtung Witten.

Der Schwenk über Honnengraben und durch das Papenholz auf der geradezu idyllischen Waldstrecke wird dann auch der Vergangenheit angehören. Denn die niederflurgerechten Bogestra-Wagen können diesen Teilbereich gar nicht passieren, nur die in die Jahre gekommenen Modelle, die jetzt noch auf der Strecke zwischen Höntrop und Laer eingesetzt werden. Nur diese kürzeren Wagen schaffen die engen Kurvenradien noch.

Anschluss in Witten ist erst 2018/2019 fertig

Erst für 2018/2019 plant das Nahverkehrsunternehmen dann auch mit dem Anschluss der 310 auf Wittener Stadtgebiet. So entsteht eine durchgehende Verbindung zur S-Bahn am Langendreerer Bahnhof nach Beseitigung des Nadelöhrs, das die alte Eisenbahnbrücke am Crengeldanz darstellt. Außerhalb der alphabetischen Reihenfolge nennt dies die Bogestra die Bauabschnitte „B“ und „C“.

Abschnitt „E“ hingegen betrifft aktuell die Hauptstraße. Tiefbauamt, Bogestra, Straßenverkehrsamt und Polizei haben sich auf die Vorbereitung der Baustelle am Monatsende eingerichtet. Wenn ab 29. die Unterstraße durchgehend in beiden Richtungen offen sein wird, soll ab 30. August dann auf der Hauptstraße die halbseitige Sperrung und eine Einbahnregelung Richtung Real/Marktplatz eingerichtet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben