Blaulicht

Nächtliche Massenschlägerei am Musikforum in Bochum

Zu einer Schlägerei wurde die Polizei Bochum in der Nacht auf Samstag gerufen (Symbolbild).

Zu einer Schlägerei wurde die Polizei Bochum in der Nacht auf Samstag gerufen (Symbolbild).

Foto: Patrick Pleul / dpa

Bochum.  Zu einer Massenschlägerei ist es in der Nacht zum Samstag in Bochum gekommen. Drei Personen wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Etwa 15 Personen haben sich in der Nacht zum Samstag (27. Juni) eine Schlägerei im Bereich des Bochumer Musikforum geliefert.

Gegen 3 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Polizei ein. Die Anrufer machten auf eine handfeste Schlägereiaufmerksam. Auch Flaschen sollen nach Auskunft der Polizei dabei geworfen worden sein.

Drei Verletzte werden ins Krankenhaus gebracht

Beim Eintreffen der Polizei waren die Tatverdächtigen bereits in Richtung Brüderstraße gelaufen. Drei verletzte Bochumer, die zwischen 19 und 25 Jahre alt sind, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Einer von ihnen soll eine Stichverletzung davongetragen haben. Eine Person sei wohl operiert worden, heißt es bei der Polizei. Warum es zu dieser nächtlichen Auseinandersetzung gekommen ist, steht noch nicht fest.

Während des Einsatzes im Bermudadreieck wurden die eingesetzten Polizeibeamten von zahlreichen Schaulustigen beobachtet. Viele von ihnen haben das Geschehen mit ihren Handys gefilmt. Von „Blitzlichtstimmung“ ist bei der Polizei die Rede.

Weitere Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben