Erste neue Variobahn für die Bogestra eingetroffen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ende der vergangenen Woche ist die erste neue Variobahn im Straßenbahnbetrieb Engelsburg der Bogestra in Bochum angeliefert worden. Triebwagen 101 ist das erste Fahrzeug von 42 Variobahnen, die für die Bogestra als Serien-Fortführung vom Berliner Schienenfahrzeug-Hersteller Stadler Pankow GmbH produziert werden. Angeschafft werden die Fahrzeuge, um die Straßenbahnen vom Typ NF6D ausmustern zu können. Um Ersatz für ihre NF6D-Straßenbahnen zu beschaffen, hatte die Bogestra im Frühjahr nach einem einstimmigen Aufsichtsratsbeschluss das Ausschreibungsverfahren zum Einkauf der neuen Straßenbahnen (plus 8 Optionsfahrzeugen) eingeleitet. Für Triebwagen 101 beginnt jetzt die Inbetriebnahme. Weitere sieben neue Variobahnen werden in kurzer Folge ausgeliefert, um dann ebenfalls in die Inbetriebnahme zu gehen. Es ist geplant, dass bis zum Jahresende mehrere neue Variobahnen für den Linienbetrieb zur Verfügung stehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben