Festival

Bochumer Musiksommer ist in der Innenstadt gestartet

Der Shanty-Chor Bochum stimmte am Freitagabend auf dem Dr.-Ruer-Platz auf den Musiksommer ein.

Der Shanty-Chor Bochum stimmte am Freitagabend auf dem Dr.-Ruer-Platz auf den Musiksommer ein.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Bochum.  In Bochum hat der Musiksommer begonnen. Bis Sonntag werden 150.000 Besucher erwartet. Erster Höhepunkt ist am Abend der Auftritt von Anna Loos.

Bochum wie es singt und swingt: Bei zwar nicht sommerlichen, aber festivaltauglichen Temperaturen hat am Freitag der Bochumer Musiksommer begonnen.

Zum 13. Mal verwandeln die Stadtwerber der Bochum Marketing GmbH die Innenstadt in eine Musik-Meile, wie sie bunter und facettenreicher kaum sein kann. Die unterschiedlichsten Musikfarben kommen bei 100 Freiluftauftritten auf sieben Bühnen mit mehr als 1000 Sängerinnen und Sängern, Instrumentalisten und DJs zur Geltung.

Anna Loos setzte am Abend das erste Glanzlicht

Gleich der Auftakt am Freitagabend macht den Genre-Mix hörbar: mit Folkmusik, Chanson und Jazz auf dem Boulevard, dem Shanty-Chor Bochum auf dem Dr.-Ruer-Platz, Punkrock und Heavy Metal im Bermudadreieck, den DJs Max Behring, Mike Litt und ATB bei der schon traditionellen Techno-Party an der Drehscheibe, Brasil-Rhythmen am Hauptbahnhof sowie ausdrucksstarken Singer-Songwritern auf der Harmoniestraße. Deutsch-Pop der Extraklasse gibt’s gleich zum Start mit der Sängerin und Schauspielerin Anna Loos, die als erster Stargast auf der Hauptbühne um 19.30 Uhr ihr neues Album „Werkzeugkasten“ präsentiert.

150.000 Besucher werden an den drei Festivaltagen erwartet. Zu den Höhepunkten am Samstag zählen der Kreis-Chortag ab 11 Uhr auf der Bühne am Kuhhirten, das Chormusical „Martin Luther King“ (18.15 Uhr, Dr.-Ruer-Platz), die Rockabilly-Truppe The Tomcats auf dem Balkon von Mutter Wittig auf dem Boulevard (19 Uhr), die Salsa-Formation Macondito (19 Uhr, Kirchhof Pauluskirche) sowie Sänger Jeangu Macrooy (21.30 Uhr, Dr.-Ruer-Platz). Um 23 Uhr wird ein Höhenfeuerwerk gezündet.

Geschäfte sind am Sonntag ab 13 Uhr geöffnet

Highlights am Sonntag sind der ökumenische Freiluft-Gottesdienst um 11 Uhr am Kuhhirten, das Kinderprogramm mit Spaß, Spiel und Musik ab 14 Uhr an der Pauluskirche, die Live-Konzerte im Hauptbahnhof mit der Band LA-West mit Songs der Beatles & Co (14 Uhr) und Blues-Urgestein Chris Kramer (16.30 Uhr) sowie die schwedische Band The Bland (17.45 Uhr, Dr.-Ruer-Platz).

Von 13 bis 18 Uhr sind am verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Alle Infos auf www.bochumer-musiksommer.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben