Polizei

Auto erfasst Fahrradfahrer in Bochum – schwer verletzt

Ein 67-jähriger Bochumer ist am Freitagmorgen (7. August) von einem Pkw erfasst worden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Ein 67-jähriger Bochumer ist am Freitagmorgen (7. August) von einem Pkw erfasst worden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Ein 67-jähriger Bochumer ist am Freitagmorgen (7. August) von einem Pkw erfasst worden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Ein Fahrradfahrer ist in Bochum am Freitagmorgen (7. August) von einem abbiegenden Pkw erfasst worden. Der 67-jährige Bochumer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, teilt die Polizei mit.

Pkw-Fahrer übersieht Radfahrer in Bochum

Nach eigenem Bekunden übersah ein 56-jähriger Dortmunder den kreuzenden Radfahrer. Gegen 8.55 Uhr war der Mann mit seinem Pkw auf der Universitätsstraße unterwegs war und wollte nach links auf den Hustadtring abbiegen. Dabei kollidierte er mit dem Radfahrer, der auf der Straße Hustadtring in Richtung Schattbachstraße unterwegs war. Der Fahrradfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt.

Weitere Nachrichten aus Bochum gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben