Eier ohne Cholesterin

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

NETZHAUT Die Suche nach Ostereiern im Internet gestaltet sich nicht immer einfach, aber sie hat enorme Vorteile: Man ist wetterunabhängig und nicht gefundene Eier bleiben nicht im Rasenmäher hängen. ...

... Vor allem aber lassen sich Ostereier dort das ganze Jahr über finden (etwa hier: http://www.mogelpower.de/easter/index.php). Denn bei den sogenannten "easter eggs" handelt es sich um versteckte Inhalte, die mit dem Programm oft wenig zu tun haben und nur über bestimmte Befehle erreicht werden können. So kann man bei Excel 8.0 nicht nur Tabellen anlegen, sondern auch im Cockpit eines Flugsimulators über Fraktallandschaften schweben. Und Word 8.0 taugt nicht nur für Textverarbeitung, sondern auch zum Flippern.Diese Ostereier werden meist als eine Art persönliche Signatur von Programmierern hinterlassen, die sich zu wenig gewürdigt fühlen und dann ihre Namen z.B. in der überflogenen Landschaft hinterlassen. Oder haben Sie sonst schon mal gelesen, wer genau für Ihr Textverarbeitungsprogramm die zahllosen Zeilen Code geschrieben hat? Ein Tipp, er heißt nicht Microsoft mit Nachnamen.

Auch in Computerspielen gibt es Ostereier. In "Grand Theft Auto: Vice City" in einem bestimmten Raum sogar ein sehr großes, im Nachfolger dazu auf einer Brücke nur die Nachricht "There are no Easter Eggs up here. Go away." Und bei "Duke Nukem" sind sowohl die Überreste von Hollywoods Terminator als auch die von Indiana Jones gut versteckt.

Eines können Sie ganz ohne Software sofort finden: Geben Sie bei Google "elgoog" ein und drücken Sie "Auf gut Glück!" und schon präsentiert sich Google spiegelverkehrt. Ehorf Nretso!

Katharina Borchert ist Chefredakteurin des Internetportals DerWesten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben