Hochwasser - Naturgewalt mit verheerenden Folgen

Zu den zehn biblischen Plagen gehört Hochwasser nicht, aber in vielen Regionen haben Flüsse oder Meeresfluten verheerende Folgen. Mit zunehmender Verdichtung von Siedlungen und der Eindeichung von Fließgewässern wird Flüssen der Raum genommen.

Zu den zehn biblischen Plagen gehört Hochwasser nicht, aber in vielen Regionen haben Flüsse oder Meeresfluten verheerende Folgen. Mit zunehmender Verdichtung von Siedlungen und der Eindeichung von Fließgewässern wird Flüssen und Bächen der Raum genommen, dass sie sich bei steigenden Pegeln gefahrlos ausbreiten können. Der volkswirtschaftliche Schaden durch Hochwasser ist enorm. In Deutschland trat im August 2002 die Elbe nach starken Regenfällen in den Alpen über die Ufer - es war ein Jahrhunderthochwasser. 2013 wird der Süd-Osten Deutschlands erneut von Hochwasser heimgesucht - mit noch höheren Pegeln als 2002. Eine der weltweit größten Hochwasser-Katastrophen ereignete sich am 26. Dezember 2004: Durch ein Seebeben im Indischen Ozean entstand ein Tsunami, der sich über Tausende Kilometer ausbreitete. Über 230.000 Menschen kamen dabei ums Leben.

Verwandte Themen