Verkehr

A 40-Brücke in Duisburg: Arbeiten vorzeitig abgeschlossen

Die Fortschritte an der Baustelle für die neue Brücke der A40 über den Rhein in Duisburg sind enorm. Seit unserem Bild im März sind auf beiden Uferseiten die Pylone fertiggestellt worden, erste Seile sind bereits gespannt.

Die Fortschritte an der Baustelle für die neue Brücke der A40 über den Rhein in Duisburg sind enorm. Seit unserem Bild im März sind auf beiden Uferseiten die Pylone fertiggestellt worden, erste Seile sind bereits gespannt.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Auch zwischen dem 27. und 28. Mai sollte es auf der A 40 in Duisburg Einschränkungen für den Verkehr geben. Warum diese nun abgesagt sind.

Schneller als gedacht gingen die Arbeiten voran: Wegen des Neubaus der A40-Rheinbrücke in Duisburg sollte die Autobahn an drei Wochenenden nur einspurig befahrbar sein. Wie die Projektmanagementgesellschaft Deges nun mitteilt, ist die Verkehrseinschränkung am dritten und letzten Wochenende (27. und 28. Mai) nun abgesagt. Betroffen wäre in Fahrtrichtung Essen der Bereich hinter der Brücke bis zur Anschlussstelle Duisburg/Neuenkamp gewesen.

Die Deges hatte angekündigt, dass Bohrpfahlarbeiten am Bauwerk Hafenbahn vorgenommen werden. Da das Bohrgerät extrem groß ist, seien Sicherheitsabstände zum fließenden Verkehr notwendig, hieß es. Nun teilt die Deges mit: „Die Bohrpfahlarbeiten am Bauwerk ‘Hafenbahn’ konnten aufgrund von optimalen Bedingungen Vorort bereits am letzten Wochenende abgeschlossen werden.“

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Rheinbrücke in Duisburg: Das erste Bauwerk soll 2023 befahrbar sein

Die Rheinbrücke für die A40 wird durch zwei Bauwerke ersetzt und soll voraussichtlich 2026 achtspurig an den Start gehen. Das erste Bauwerk soll bereits 2023 fertig sein und dann drei Fahrstreifen pro Richtung für den Verkehr bereithalten. Wenn die alte Rheinbrücke abgerissen ist, erfolgt der Neubau des zweiten Brückenbauwerks.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben