ÖPNV

Bochums neuer Bogestra-Fahrplan: So fahren nun Bus und Bahn

| Lesedauer: 2 Minuten
Ab Montag gilt in Bochum ein neuer Fahrplan der Bogestra-Linien. Laut Bogestra wird die U35 wird barrierefreier

Ab Montag gilt in Bochum ein neuer Fahrplan der Bogestra-Linien. Laut Bogestra wird die U35 wird barrierefreier

Foto: Verena Lörsch / FUNKE Foto Services

Bochum.  Für rund 14 Bus- und Bahnlinien der Bogestra gilt ab Montag ein neuer Fahrplan. Zudem sagt die Stadt Bochum den fahrscheinfreien Samstag ab.

Ab Montag, 10. Januar, stellt die Bogestra die Fahrpläne für viele Bus- und Bahnlinien um. „An verschiedenen Stellen kommt es insbesondere zur Verbesserung der Pünktlichkeit zu Fahrplanveränderungen“, teilt der ÖPNV-Betreiber mit. Von Seiten der Stadt Bochum sei außerdem entschieden worden, „aufgrund der aktuellen Corona-Situation“ werde der Fahrscheinfreie Samstag am 8. Januar nicht stattfinden.

Ab Montag kommt es bei den Linien 320, 350, 363/ AST 63, 364, 366, 370, 372, 378, 386, 389, Linie 395/AST 95, SB33 und 376 sowie bei der Campuslinie U35 zu Fahrplan-Änderungen. Bei der Letzteren sollen sich „einige Fahrten im Taktbruch“ verschieben, weil nun – gleichmäßig über den Tag verteilt – sogenannte „Tango Fahrzeuge“ zum Einsatz kommen. Diese seien dank einer Klapprampe barrierefrei nutzbar.

Bogestra verschiebt viele Busfahrten durch Bochum

Bei den meisten oben genannten Buslinien verschieben sich die Abfahrtzeiten um wenige Minuten. Eine erhebliche Fahrplanänderung sieht die Bogestra für die Linie 366 vor. Auf der Strecke der Linie 370 in Richtung Lütgendortmund sowie bei der Linie 378 wird die bisherige Haltestelle „Kleinherbeder Str“ nun in „Elchbogen“ umbenannt. „Gleichzeitig wird die bisherige Haltestelle ,Kleinherbeder Straße’ der Linien 374/375 vor der Kreuzung Universitätsstraße/ Kleinherbeder Str. Richtung Witten mitbedient“, gibt das Nahverkehrsunternehmen bekannt.

Linie SB33 und die Verstärkungsfahrten der Linie 376 fahren nur noch während der Vorlesungszeiten der Ruhr-Universität: vom 10. Januar bis 4. Februar, vom 4. April bis 3. Juni, vom 13. Juni bis 15. Juli sowie vom 4. Oktober bis 22. Dezember 2022. Bezüglich der Linie 376 wird die Haltestelle „Attenbergstraße /Bahnhof“ in „Attenbergstraße“ umbenannt. Im Detail können Sie die aktuellen Fahrplan-Anpassungen hier auf www.bogestra.de nachlesen – ebenso die Änderungen im weiteren Bogestra-Netz außerhalb von Bochum.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben