Coronavirus

Bochum hält zusammen – wir brauchen Ihre Quarantäne-Videos!

Mit dabei: Moderator, Comedian und Schauspieler Helmut Sanftenschneider, Schauspielerin Maria Wolf, Kabarettistin, das  Puppentheater „Wilde Hummel“.  und Kult-Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert

Mit dabei: Moderator, Comedian und Schauspieler Helmut Sanftenschneider, Schauspielerin Maria Wolf, Kabarettistin, das Puppentheater „Wilde Hummel“. und Kult-Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert

Foto: WAZ

Bochum.  Wegen des Coronavirus bleiben viele Menschen zu Hause. Die WAZ hat Künstler gebeten, uns Grüße zu schicken. Und unsere Leser brauchen wir auch.

Bochum, wir halten zusammen! Während das Coronavirus das Bermudadreieck und Ruhrpark dicht gemacht hat, Kitas und Schulen geschlossen sind und das öffentliche Leben immer mehr beschränkt wird, sehen die Bochumerinnen und Bochumer einer möglicherweise langen Zeit in Quarantäne entgegen.

+++ Alle Nachrichten zum Coronavirus in Bochum gibt es im Newsblog +++

Das Glas Wein mit Freunden, der Spaziergang mit Oma und Opa durch den Tierpark: Gestrichen. Bleiben Sie zu Hause! Dieser Appell gilt. Denn mit möglichst wenig Sozialkontakten soll die Kurve der neuen Infektionen nur langsam steigen – und unsere Krankenhäuser, die Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger nicht mit einer Masse an Schwerkranken überfordert werden.

Appell: Bleiben Sie zu Hause – wir schicken Unterhaltung ins Wohnzimmer

Doch was, wenn Ihnen in der Quarantäne schon nach wenigen Tagen die Wohnzimmerdecke auf den Kopf fällt? Wenn die Kinder durchdrehen, weil auch der Spielplatz geschlossen ist und man selber nur von Küche zum Schlafzimmer tigert?

Nun, liebe Leserinnen und Leser, sind Sie gefragt! Wir suchen kleine unterhaltsame Videos für die lange einsame Zeit in Quarantäne. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie kennen eine Bastelei, die Kinder stundenlang beschäftigt? Wissen, wie Sie sich auch ohne Fitnessstudio fit halten? Kennen einen Zaubertrick, haben Buchtipps oder ein einfaches Quarantänerezept fürs Mittagessen?

Dann melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns Ihre Idee und eine Telefonnummer von Ihnen unter dem Stichwort „#wirhaltenzusammen“ an redaktion.bochum@waz.de oder per Post an die Huestraße 17-19, 44787 Bochum. Wir melden uns bei Ihnen und freuen uns auf viele kreative Ideen.

Und damit Sie ein wenig Inspiration haben, haben wir unter dem Motto #wirhaltenzusammen hat die WAZ Künstler aus Bochum gebeten, uns Grüße aus der – und in die Quarantäne zu schicken. Viele der Künstler stehen derzeit selber vor großen existenziellen Nöten, denn schließlich sind auch ihre Shows und Auftritte wegen des sich ausbreitenden Coronavirus abgesagt.

Kult-Reinigungsfachkraft, Puppenspieler und Schauspielerin sind schon dabei

Trotzdem waren auch sie bereit, den Bochumerinnen und Bochumern Mut zuzusprechen und sie ein wenig vom Alltag abzulenken. In Ihrem Wohnzimmer – der Küche oder dem Schlafzimmer – treten nun auf (die Videos veröffentlichen wir an dieser Stelle in den kommenden Tagen):

  • Moderator, Comedian und Schauspieler Helmut Sanftenschneider

  • Schauspielerin Maria Wolf,

  • Kabarettistin und Kult-Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert

  • Lurch, der Frosch vom Puppentheater „Wilde Hummel“.

  • Comedian Hennes Bender

  • LWL-Klinikchef Prof. Georg Juckel

  • Kult-Figur Anton Klopotek

Und noch mehr Künstler und andere bekannte Bochumer sind für unsere Aktion angefragt. Wir wollen Ihnen in diesen Tagen mit den kleinen Videobotschaften den Alltag in der Quarantäne erleichtern – ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Die Videos unserer Künstler finden Sie im Netz unter www.waz.de/bo-zusammen und auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/WAZBochum.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben