Schulbasketball

Schildbergschule triumphiert bei den Stadtmeisterschaften

Stolz präsentieren Lisa (9), Luisa (9), Tim (9), Justin (9), Christabol (9), Kira (9), Sergey (9) und Laura (10) den Siegerpokal.

Stolz präsentieren Lisa (9), Luisa (9), Tim (9), Justin (9), Christabol (9), Kira (9), Sergey (9) und Laura (10) den Siegerpokal.

Foto: Michael Dahlke

Mülheim.   Grundschüler vom Schildberg feiern die Stadtmeisterschaft. 10:5-Erfolg im Finale gegen die Pestalozzi-Schule. ETB-Profis waren zu Gast

Riesengroß war die Freude bei den acht Schülern der Schildbergschule. Nur wenige Minuten nach dem 10:5-Erfolg gegen die Pestalozzi-Schule im Finale der Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Basketball stemmten sie bei der Siegerehrung gemeinsam den silbernen Pokal in die Höhe. „Das Turnier war rundherum gelungen“, freute sich Organisator Martin Zeller von der Grundschule an der Heinrichstraße. Bemerkenswert fand er auch, dass nur wenige Vereinsspieler in den Mannschaften standen, und „alle richtig ordentlich gespielt haben. Da waren richtig schöne Körbe dabei.“

ETB-Profis schauten zu

Die Schildbergschule, gespickt mit zwei Basketballern im Team, dominierte das Turniergeschehen. In der Vorrundengruppe 2 siegten sie ohne Mühe gegen die Klostermarktschule (22:2), die Zunftmeisterschule (21:9) und die Martin-von-Tours-Schule (25:9). Nicht ganz so deutlich setzten sich die Schildbergschüler im Halbfinale gegen die Schule an der Heinrichstraße (11:5) und im Finale gegen die Pestalozzi-Schule (10:5) durch.

Die Mädchen und Jungen gingen in der Harbeckehalle aber nicht nur auf Korbjagd, sondern auch auf Autogrammjagd. Denn vom Zweitligisten ETB Wohnbau Baskets schauten sich Adam Touray und Montreal Scott die jungen Talente an. In den Spielpausen interviewten einige Kinder die Basketballprofis und stellten ihnen auf englisch einige Fragen.

Wurfwettbewerb für Schüler und Lehrer

Zwischen der Vorrunde und den Platzierungsspielen organisierten die Veranstalter einen Wurfwettbewerb für Mädchen, Jungen und auch die Lehrer. Bei den Mädchen gewann Laura Telke von der Schildbergschule, bei den Jungen siegte Elias Oberschewen von der Grundschule an der Heinrichstraße. Treffsicherster Lehrer war Christian Ricken von der Pestalozzi-Schule.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben