Handball

VfL Gladbeck - Max Krönung für Deutschland?

Max Krönung, der Torjäger des VfL Gladbeck, erhielt eine Einladung zu einem Sichtungslehrgang der deutschen Polizei-Nationalmannschaft. Diese nimmt in Kürze an der Europameisterschaft in Dänemark teil.

Max Krönung, der Torjäger des VfL Gladbeck, erhielt eine Einladung zu einem Sichtungslehrgang der deutschen Polizei-Nationalmannschaft. Diese nimmt in Kürze an der Europameisterschaft in Dänemark teil.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Se

Gladbeck/Malente.   Max Krönung, Torjäger der Handballer des VfL Gladbeck, nimmt zurzeit an einem Sichtungslehrgang der deutschen Polizei-Nationalmannschaft teil.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für Max Krönung, den Torjäger des VfL Gladbeck, ist die Handball-Saison noch nicht beendet. Der Rückraumlinke nimmt zurzeit an einem Sichtungslehrgang der deutschen Polizei-Nationalmannschaft in Malente teil. Er dient der Vorbereitung auf die 15. Europäischen Polizeimeisterschaften, die vom 29. Mai bis zum 5. Juni in Dänemark ausgetragen werden.

„Ob ich dabei sein werde, entscheidet sich am Ende der Woche“, so Krönung, der erstmals eine Einladung zur Nationalmannschaft der Polizei erhalten hat. Bis Freitag stehen Trainingseinheiten auf dem Programm und Spiele gegen die Nord-Drittligisten SV Mecklenburg-Schwerin und DHK Flensborg sowie gegen die Hamburger Polizeiauswahl.

Zurzeit besteht das Aufgebot der deutschen Auswahl aus 22 Akteuren, die vornehmlich in der Zweiten und Dritten Liga aktiv sind. Sechs werden aussortiert. Max Krönung hofft natürlich, für die Europäischen Polizeimeisterschaften nominiert zu werden. „Diese Chance“, betont der VfL-Torjäger, „bekommt man garantiert nicht allzu oft.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben