Schwimmen

Hochkarätiger Auftakt für Ehring & Co. in Luxemburg

Jessica Steiger, Mareike Ehring, Emma Ingendoh, Jolina Wollff, Konstantin Burda, Marina Koop, Marie Kuhlmann, Nele Mense, Marie-Louise Möller, Yamina Peters, Lara Pillokat sowie Mara Verjé.

Jessica Steiger, Mareike Ehring, Emma Ingendoh, Jolina Wollff, Konstantin Burda, Marina Koop, Marie Kuhlmann, Nele Mense, Marie-Louise Möller, Yamina Peters, Lara Pillokat sowie Mara Verjé.

Foto: Ralf Steiger

Die Schwimmabteilung des VfL bucht wieder Tickets nach Berlin – vier haben ihres schon beim EuroMeet gesichert.

Mit zwei Medaillen führte Jessica Steiger die Abteilung des VfL Gladbeck beim ersten Wettkampf der Saison an, aber insgesamt erwischte das Team einen starken Saisonstart.

Gleich vier Aktive haben beim hochklassigen Saisonauftakt beim EuroMeet in Luxemburg auch schon die Qualifikationsnormen für die Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften im Sommer geschafft.

Ehring glänzt in mehreren B-Finals

Zum vierten Mal hintereinander waren die stärksten Schwimmerinnen und Schwimmer des VfL in Luxemburg, um zwischen den Besten der Welt in die Langbahnsaison einzusteigen.

„Mit einem Wettkampf in dieser sehr frühen Phase verfolgt man immer das Ziel, sich Rennhärte und -routine zu erarbeiten“, so Coach Harry Schulz. Und besonders die 17-jährige Schülerin Mareike Ehring fühlte sich in Luxemburg über ihre Paradestrecken sichtlich wohl: über die 50 Meter Schmetterling schwamm sie erst im B-Finale auf den fünften Platz, über die doppelte Distanz sogar auf den Bronzerang.

Der eigentliche Coup gelang Ehring aber mit ihrem Sieg des B-Finals über die 200 Meter Schmetterling. Mit 2:17,83 Minuten wäre sie sogar fünfte im A-Finale gewesen. „Mareike muss definitiv noch viel an Technik und Stehvermögen arbeiten. Verstecken muss sie sich aber garantiert nicht mehr!“, so Schulz.

Auch Wolff, Burda und Ingendoh holen das Ticket

Jolina Wolff, Konstantin Burda und Emma Ingendoh machten bei dieser Gelegenheit ebenfalls ihr Ticket zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin klar.

Wolff hatte es dabei am schnellsten vollbracht: nach 29,03 Sekunden über 50 Meter Freistil stand ihre zweite Teilnahme fest. Eine Premiere wird es dagegen für Emma Ingendoh, die über 100 Meter Freistil 1:01,31 Minuten benötigte. „Ich kann es gar nicht wirklich glauben“, so die 16-jährige stolz, als sie die Zeit an der Anzeigetafel las. Auch Konstantin Burda wird erstmals für den VfL nach Berlin fahren, er knackte die Normen über 50 und 100 Meter Brust.

Frist zur Normerfüllung läuft noch bis 12. Mai

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2019 finden vom 28. Mai bis zum 1. Juni in Berlin statt bis zum 12. Mai haben Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit, sich zu qualifizieren.

Für den VfL waren in Luxemburg außerdem am Start: Marina Koop, Marie Kuhlmann, Nele Mense, Marie-Louise Möller, Yamina Peters, Lara Pillokat sowie Mara Verjé.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben