FC Schalke 04

Schalke-Vertrag bis 2021, aber Keeper Erdem Canpolat ist weg

Erdem Canpolat wechselt vom FC Schalke 04 zu Kasımpaşa Istanbul.

Erdem Canpolat wechselt vom FC Schalke 04 zu Kasımpaşa Istanbul.

Foto: Thorsten Tillmann

Istanbul.  Erdem Canpolat, der einen Vertrag bis 2021 hatte, verlässt Schalke und geht in die Süper Lig zu Kasımpaşa Istanbul. Er unterschreibt bis 2023.

Nun ist es offiziell, was schon seit vielen Tagen als Gerücht kursiert ist: Erdem Canpolat verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zu Kasımpaşa Istanbul. Der 19-jährige gebürtige Duisburger hat in der Türkei einen Vertrag bis 2023 unterschrieben, wie der Süper-Lig-Verein am Montag bekanntgab.

Weil sich der Wechsel Erdem Canpolats schon länger angedeutet hatte, machten sich die Verantwortlichen der Schalker U 23 ja auch auf die Suche nach einem neuen dritten Torwart für die Regionalliga-Mannschaft – den sie inzwischen ja auch bei Fortuna Düsseldorf gefunden haben, nämlich Jannick Theißen. Der wird nun gemeinsam mit Sören Ahlers und Michael Zadach das Torwart-Trio des Teams von Trainer Torsten Fröhling bilden. Ursprünglich sollte Jannick Theißen am Sonntag in der Partie bei Rot-Weiß Oberhausen (0:0) auch sein Debüt geben. Weil jedoch das DFB-Pokalspiel der Profis ausfiel, musste der 22-jährige Neu-Schalker Markus Schubert den Vortritt lassen.

Vereine vereinbaren Stillschweigen über die Modalitäten des Wechsels

Eigentlich hatte Erdem Canpolat, der 2015 von den Sportfreunden Hamborn 07 gekommen ist, bei den Schalkern einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag. „Über die Modalitäten des Wechsels“, ist auf knappenschmiede.de zu lesen, „vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.“

Seit Februar 2019 war Erdem Canpolat für Norbert Elgert die unumstrittene Nummer eins im Tor der königsblauen A-Junioren gewesen, mit denen er in der Saison 2018/19 sogar das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft erreichte. Dort schieden die Schalker allerdings gegen Borussia Dortmund aus, als sie nach dem 2:2 im Hinspiel im Niederrhein-Stadion in Oberhausen das Rückspiel im Stadion Rote Erde mit 0:2 verloren.

Neben Kasımpaşa Istanbul und Beşiktaş Istanbul, berichtet die türkische Sportzeitung Fanatik, sollen auch zwei Bundesligisten, unter anderem Eintracht Frankfurt, ihr Interesse an Erdem Canpolat bekundet haben. In der vergangenen Saison, die das Team von Trainer Norbert Elgert auf einem enttäuschenden sechsten Rang beendete, hat der Keeper bis zum Abbruch wegen der Corona-Pandemie in 19 Spielen zehnmal zu null gespielt. Er hat auch immer mal wieder bei den Schalker Profis mittrainiert. (AHa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben