Basketball

VfL Astro-Stars steigen bei den Metropol Baskets Ruhr ein

Die U19 der Metropol Baskets Ruhr feierte im Jahr 2017 die Bundesliga-Qualifikation.

Die U19 der Metropol Baskets Ruhr feierte im Jahr 2017 die Bundesliga-Qualifikation.

Foto: Verein, Archiv

Bundesliga-Basketball im Nachwuchs: Auch die Talente der VfL Astro-Stars können künftig auf höchstem Niveau spielen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Zweitliga-Team der VfL Sparkassen-Stars ist das Aushängeschild des Vereins, doch auch im Jugendbereich stellen sich die VfL Astro-Stars immer besser auf. Um demnächst auch talentierten Nachwuchsspielern die Möglichkeit zu bieten, in der Bundesliga spielen zu können, haben sich die Astro-Stars den Metropol Baskets Ruhr angeschlossen.

Bereits 2007 wurde das größte Nachwuchs-Basketball-Projekt des Ruhrgebiets aus der Taufe gehoben. Die U19 der Metropol Baskets Ruhr tritt in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) an, die U16 in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL). Eckpfeiler sind der ETB SW Essen, Citybasket Recklinghausen – und nun auch die VfL Astro-Stars.

Sechs Vereine sind Partner

Neben den Bochumern haben sich die Ruhrbaskets Witten und der TC Sterkrade den Metropol Baskets Ruhr als weitere Kooperationspartner angeschlossen. Mit dem BSV Wulfen, der seit einem Jahr Juniorpartner ist, umfasst das Projekt damit sechs Vereine aus dem Revier.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Kräfte im Ruhrgebiet bündeln und nun gemeinsam den Nachwuchsbasketball in der Rhein/Ruhr-Region fördern. Wir bringen uns mit voller Kraft ein“, sagt VfL-Sportvorstand Silke Sondermann.

In der JBBL nehmen Trainer Felix Engel und Yannik Rupprecht die sportlichen Geschicke mit in die Hand, bei der NBBL-Mannschaft gehört Petar Topalski, Co-Trainer der Sparkassen-Stars, dem Trainerteam an. Zum Organisationsteam zählen David Schary (2. Vorsitzender) und Silke Sondermann (Sportvorstand).

Bei der weiblichen Basketball-Jugend besteht zwischen den Astro-Stars und CB Recklinghausen seit Jahren eine bewährte Kooperation, die Metropol Girls sind erfolgreich. „Bei den Mädchen arbeiten wir als Metropol Girls seit Jahren erfolgreich mit den Bochumern zusammen. Die Ausweitung auf den männlichen Bereich ist die logische Konsequenz“, betont Georg Kleine, 2. Vorsitzender von CB Recklinghausen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben