Schalke

T-Frage auf Schalke: Neues Duell zwischen Fährmann und Nübel

Freut sich auf die EM: Alexander Nübel.

Freut sich auf die EM: Alexander Nübel.

Foto: firo Sportphoto/Ralf Ibing / firo Sportphoto

Gelsenkirchen.  Während Schalkes Kapitän Ralf Fährmann gerade auf den Bahamas urlaubt, fiebert Klub-Konkurrent Alexander Nübel einem Großereignis entgegen.

Größer könnten die Unterschiede zwischen Schalkes Torhütern im Moment nicht sein. Während Alexander Nübel (22) große Vorfreude und Anspannung auf die U-21-Europameisterschaft, die am Sonntag in Italien und San Marino, beginnt, verspürt, fährt Konkurrent Ralf Fährmann (30) seinen Motor im Urlaub komplett herunter.

Fährmann, der seinen Stammplatz vor dem Rückrundenstart der Saison 2018/2019 an den jungen Herausforderer Nübel abgeben musste, urlaubt gerade mit seiner Frau auf den Bahamas. Im sozialen Netzwerk Instagram lässt Fährmann die Fans an seinem Erholungsprogramm zwischen Puderzucker- Sandstrand und kristallklarem Wasser teilhaben. Auf Beiträgen zeigt sich Fährmann ganz relaxed mit possierlichen Bahamas-Schweinen und beim Streicheln von zahmen Ammenhaien.

Fährmann nutzt den Trip in die Sonne nicht nur zum Genießen, sondern auch zum Reflektieren. Im Winter kreisten noch Wechselgedanken durch seinen Kopf. Die Degradierung war für Fährmann ein harter Schlag. Doch mit etwas Abstand hat der Schalker Kapitän wieder Zuversicht und Kampfgeist gewonnen. Unter dem neuen Trainer David Wagner, bei dem auch Klub-Identifikation eine große Rolle bei der Vergabe der Startplätze spielt, will Fährmann neu angreifen. Fluchtgedanken sind bei ihm (Vertrag bis 2021) jetzt kein Thema mehr.

Nübel will viel lernen

Die Frage, ob sich Fährmann ab Juli wieder mit Alexander Nübel um den Platz zwischen den Pfosten streiten muss, ist eine der spannendsten auf Schalke. Nübels Marktwert könnte bei der EM steigen. „Ich habe noch kein Turnier gespielt und möchte gerne erfahren, wie so etwas ist. Ich hoffe, daraus kann man viel lernen und viel mitnehmen“, sagt der 22-Jährige der deutschen Presse-Agentur. Erste Bewährungsprobe: Montag gegen Dänemark (21 Uhr).

Sollte Nübel bei der EM starke Leistungen bringen, könnten zu den bekannt gewordenen Interessenten Bayern München, Atlético Madrid und Tottenham Hotspur noch weitere namhafte Vereine hinzukommen. Und für den jungen Torwart würde die Hoffnung steigen, auch Richtung A-Nationalelf zu denken. Vor zehn Jahren machte der damalige Schalker Manuel Neuer als U21-Europameister einen wichtigen Schritt auf der Karriereleiter. „Viele Spieler haben das Sprungbrett genutzt und sind dann hoch zur Nationalmannschaft gekommen“, erinnert sich der heutige Bayern-Star Neuer.

Nübel-Seite zeigt wenig Bereitschaft

Die Gefahr, dass Schalke in Nübel einen hochtalentierten Spieler im nächsten Jahr ablösefrei verliert, ist groß. Zwar führte Sportvorstand Jochen Schneider unmittelbar nach seinem Amtsantritt im März Gespräche mit der Nübel-Seite, aber die Bereitschaft, vorzeitig zu verlängern, ist beim Schlussmann und seinen Beratern gering. Vor wenigen Monaten wäre Alexander Nübel Feuer und Flamme gewesen, wenn Schalke bezüglich einer vorzeitigen Ausdehnung der Zusammenarbeit vorstellig geworden wäre.

Schalke muss Platz im Kader schaffen

Schneider hat aber nicht nur diese Baustelle zu bearbeiten, sondern muss den Kader aufpeppen. Offensivmann Benito Rahman (24/Fortuna Düsseldorf) ist für Schalke interessant, allerdings stimmt bisher der Preis nicht. Schalke könnte bei der Ablösesumme, die im zweistelligen Millionenbereich liegen soll, nachbessern, wenn Platz im Kader geschaffen wird. Erste lose Interessenten für Nabil Bentaleb (24) und Yevhen Konoplyanka (29) soll es geben.

Auch bei der Besetzung des Teams hinter dem Team wartet viel Arbeit. In Jochen Schneider und Kaderplaner Michael Reschke sind erst zwei von drei Stellen besetzt. Die Rolle des Team-Managers ist nach wie vor offen. Der Klub bemüht sich, in den nächsten Wochen noch Abhilfe zu schaffen. Möglicherweise rückt dabei auch Schalkes Ex-Profi Sascha Riether (36) in den Fokus.

Leserkommentare (4) Kommentar schreiben