Schalke-Tickets

Schalkes Ticket-Verkauf beginnt am 9. Juli – Preise stabil

Schlangestehen für Schalke-Tickets? Der Kartenvorverkauf für die neue Saison beginnt in diesem Jahr am 9. Juli.

Schlangestehen für Schalke-Tickets? Der Kartenvorverkauf für die neue Saison beginnt in diesem Jahr am 9. Juli.

Foto: Franz Meinert / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.  Schalke bietet ab Mitte Juli die Eintrittskarten für die neue Saison an. Die Preise bleiben stabil. Es gibt Karten für alle 17 Liga-Heimspiele.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 28. Juni gibt die Deutsche Fußball-Liga (DFL) den Spielplan für die neue Bundesliga-Saison bekannt, elf Tage später beginnt Schalke 04 mit dem Ticket-Verkauf. Wer dabei sein will, der sollte sich jetzt schon die zweite Juli-Woche im Kalender anstreichen.

Die beste Nachricht: Die Eintrittspreise auf Schalke bleiben stabil - das war nach den vielen Enttäuschungen in der vergangenen Saison allerdings auch nicht anders zu erwarten. Mehrere Heimspiele waren nicht ausverkauft, regelmäßig wanderten die Fans frustriert nach Hause.

Noch noch eine Verkaufsphase auf Schalke

Dennoch gibt es beim Kartenverkauf eine Änderung: Künftig gibt es wieder nur noch eine Verkaufsphase für alle Bundesliga-Heimspiele. Das heißt, im Juli sind bereits Karten für sämtliche 17 Bundesliga-Heimspiele bis zum Mai 2020 erhältlich. In den vergangenen Jahren hatte Schalke mehrere Verkaufsphasen und im Sommer zunächst nur Tickets für die ersten Heimspiele der Saison angeboten. Tickets für die Heimspiele in Herbst und Winter oder in der Rückrunde wurden erst in späteren Verkaufsphasen angeboten. Diese Entzerrung des Kartenverkaufs hat sich offenbar nicht bewährt.

Schalke-Mitglieder werden bevorzugt

Bevorzugt bedient werden beim Kartenverkauf weiterhin die treuen Vereinsmitglieder: An den ersten drei Verkaufstagen (9. bis 11. Juli) kommen nur Vereinsmitglieder zum Zug, wobei der 9. Juli exklusiv für diejenigen Mitglieder reserviert ist, die bei der Mitgliederversammlung am 30. Juni anwesend (und stimmberechtigt) waren. Am 10. und 11. Juli (Mittwoch und Donnerstag) findet der weitere Mitgliederverkauf statt. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, insgesamt 16 Karten für die Saison zu erwerben – pro Spiel maximal vier, bei den beiden Spielen gegen Bayern München und Borussia Dortmund ist das Kontingent auf jeweils maximal zwei Karten beschränkt.

Am 12. Juli startet der freie Verkauf

Der freie Verkauf startet dann ab Freitag, den 12. Juli. Dann kann sich jeder mit den Tickets eindecken, die nach dem Mitgliederverkauf noch verfügbar sind.

Auf zwei Dinge weist Schalke beim Ticketverkauf noch hin: Die vereinseigene Ticketbörse unter store.schalke04.de wird ab der kommenden Spielzeit nur noch dann freigeschaltet, wenn ein einzelnes Spiel bereits ausverkauft ist. Und, als Information für alle Dauerkartenbesitzer: In dieser Woche wird das Geld für die Dauerkarten der Saison 2019/2020 abgebucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben