FC Schalke 04

Schalke: Zalazars irres 60-Meter-Tor gegen Nürnberg im Video

| Lesedauer: 2 Minuten
Rodrigo Zalazar von Schalke 04.

Rodrigo Zalazar von Schalke 04.

Foto: dpa

Nürnberg.  Der FC Schalke 04 beendet die Aufstiegssaison mit einem Sieg in Nürnberg. Für das Highlight sorgt Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar.

Knapp 15 Minuten waren am Sonntag in Nürnberg gespielt, als Rodrigo Zalazar eine wagemutige Idee hatte. Der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 nahm aus 59 Metern ganz genau Maß. Der Ball flog über den verdutzten Nürnberger Keeper Carl Klaus hin weg ins Netz - ein Schuss, der sehr gute Chancen haben dürfte, zum Tor des Jahres gewählt zu werden.

1. FC Nürnberg gegen Schalke 04: Die Highlights

Zum letzten Mal in dieser Saison gelang Schalke also etwas Denkwürdiges. Das 2:1 (1:0) am 34. Spieltag setzte den Schlusspunkt unter der Schalker Aufstiegssaison. Simon Terodde erzielte das zweite Tor für den Aufsteiger, der sich durch den Sieg in Nürnberg auch noch die Zweitliga-Meisterschaft sicherte.

Schalke: Am Montag steigt in Gelsenkirchen die große Aufstiegsparty

Um das i-Tüpfelchen drauf zu machen, musstest du heute deinen Platz verteidigen“, sagte Interimstrainer Mike Büskens, der acht der neun Spiele unter seiner Regie gewonnen hatte, bei Sky: „Es hat so viel Spaß gemacht mit den Jungs.“ Die sofortige Rückkehr hatten die Schalker bereits mit dem 3:2 gegen den FC St. Pauli eine Woche zuvor perfekt gemacht.

Nach dem Platzsturm und der anschließenden Partynacht vor einer Woche steigt die offizielle Aufstiegsfeier der Schalker am Montag (18 Uhr) auf dem Rudi-Assauer-Platz vor der Arena. Auf der Fahrt zurück in den Ruhrpott sollte es weiter hoch hergehen - „mit dem Bummelzug“, wie Büskens mutmaßte, „oder vielleicht auch mit 'ner Straßenbahn".

Schalke: Simon Terodde schnappt sich den Torrekord

Zum vierten Mal schnappte sich Simon Terodde den Titel als Torschützenkönig. Mit seinem 30. Saisontor (88.) entschied der 34-Jährige das Spiel. Damit knackte der Zweitliga-Rekordschütze erstmals in seiner Karriere die 30er-Marke. (fs mit sid)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben