Schalke

Schalke holt Adrian Babic als neuen Chefscout

Neu auf Schalke: Adrian Babic.

Neu auf Schalke: Adrian Babic.

Foto: Foto: Schalke04.de

Gelsenkirchen.  Schalke 04 hat Adrian Babic als neuen Chef-Scout verpflichtet. Den Deal fädelte Michael Reschke ein: Er kennt Babic aus Leverkusen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der FC Schalke 04 schließt eine strategische Lücke und holt Adrian Babic als Chefscout nach Gelsenkirchen. Der frühere Jugendspieler, Nachwuchstrainer und Chefscout von Bayer Leverkusen tritt seinen Dienst nach Schalker Angaben sofort an. „Wir sind sehr froh, in Adrian einen sehr erfahrenen Mann für den S04 gewonnen zu haben. Dazu bringt er außergewöhnliches Wissen über den internationalen wie nationalen Spielermarkt mit“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider über den 40-Jährigen.

Neu: Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Schalke-Newsletter an!

Alles, was Sie dafür tun müssen: Füllen Sie das kurze Formular aus!

Den Deal fädelte offensichtlich Schalkes neuer Technischer Direktor Michael Reschke ein, der Babic aus dessen Tätigkeiten in Leverkusen kennt. Die Scouting-Abteilung auf Schalke lag in den vergangenen Jahren ziemlich brach und soll weiter ausgebaut werden. Babic soll auf Schalke mit Seppo Eichkorn und Fabio Casalnuovo zusammenarbeiten; beide waren bisher schon im Scouting für Schalke tätig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben