Schalke

Raúl rührt Schalke-Fans mit Instagram-Kommentar

Raúl liebt den FC Schalke 04 noch immer.

Raúl liebt den FC Schalke 04 noch immer.

Foto: Getty Images / Montage: Seric Kuzoluk

Gelsenkirchen.  Vor zehn Jahren verkündete Schalke die Verpflichtung des Stürmer-Stars Raúl. Der kommentierte einen Instagram-Beitrag des Vereins - rührend.

Noch am Morgen des 28. Juni 2010 war eine Nachricht wie diese unvorstellbar für die Fans des FC Schalke 04. Doch schon am Abend titelte diese Zeitung: "Schalke rollt Raúl den königsblauen Teppich aus". Raúl, Superstar aus Spanien, verließ seinen Heimatverein Real Madrid und heuerte in Deutschland an. Inzwischen ist das zehn Jahre her. Und es gibt wohl keinen Schalke-Fan, der sich an die zwei Jahre, die Raúl das S04-Trikot trug, nicht gern zurückerinnert. In finanziell und sportlich schweren Zeiten freuen sich die Anhänger über Erinnerungen an bessere, vergangene Tage.

Raúl: Nach 16 Jahren bei Real Madrid zu Schalke 04

"Es ist ein besonderer Tag. Heute gehen 16 Jahre bei Real Madrid offiziell zu Ende, Schalke ist eine neue Herausforderung", sagte Raúl bei seiner Vorstellung - dabei stand er neben dem allmächtigen Felix Magath, der Schalke gerade zur Vizemeisterschaft geführt hatte und unumstritten war. "Wir können den Fans einen der besten Spieler der Welt präsentieren. Mit seiner Qualität, seinen Erfolgen und seiner Persönlichkeit wird er auf dem Platz ein Gewinn für Schalke sein", sagte Magath. 228 Tore in 550 Ligaspielen hatte Raúl für Real erzielt, war gemeinsam mit Filippo Inzaghi (68 Treffer) bester Torjäger der Europapokal-Geschichte.

Und dann Schalke. 5000 Fans verfolgten allein das erste Training. In zwei Jahren bestritt er 98 Pflichtspiele, erzielte 40 Tore und bereitete 21 vor. Schalke holte mit Raúl 2011 den DFB-Pokal, erreichte 2011 das Champions-League-Halbfinale und 2012 das Europa-League-Viertelfinale. Er erzielte Tore, die noch in Jahrzehnten erzählt werden. Zwei Jahre genügten Raúl, um von den Mitgliedern in die Ehrenkabine berufen zu werden. Bei seinem Abschiedsspiel war das Stadion ausverkauft. Und nach einer Vorlage von Julian Draxler erzielte er sogar noch das "Tor des Jahres".

Raúl hat Schalke nicht vergessen

Seine Zeit auf Schalke hat Raúl selbst noch nicht vergessen. Und das machte er nun sogar deutlich. Einen Instagram-Beitrag der Königsblauen kommentierte er mit einer Zeile aus einem beliebten Fan-Song: "Eine Liebe die niemals endet." Und Schalkes Fans? Die reagierten natürlich gerührt.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben