Schalke 04

Darum fehlte Daniel Caligiuri beim Schalke-Training

Torschütze für Schalke: Daniel Caligiuri.

Torschütze für Schalke: Daniel Caligiuri.

Foto: firo

Essen.  Daniel Caligiuri fehlte beim Schalke-Training. Die Einheit am Montag war schwach besetzt: Ohne Neuzugänge würde sich das Team selbst aufstellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

17 Feldspieler standen Schalke-Trainer Domenico Tedesco bei der Einheit am Montag zur Verfügung. Darunter die Nachwuchskräfte Philip Fontein, Benjamin Goller und Ahmet Kutucu sowie Oldie Sascha Riether, der bei den Königsblauen ohnehin nur eine Standby-Funktion erfüllt. Das bedeutet: Sofern der Klub keinen neuen Spieler verpflichtet, stellt sich die Mannschaft im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18.30 Uhr) von selbst auf.

Während Sebastian Rudy, um den es Transfergerüchte gibt, bei Schmuddelwetter dick vermummt an der Einheit teilnahm, fehlte Außenspieler Daniel Caligiuri. Der 31-Jährige kurierte zu Wochenbeginn eine Krankheit aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben